Navigation

Migros - Ein M besser

Jetzt online bestellen:

Ihr Einkauf schon ab Fr. 2.90 nach Hause geliefert!

Jetzt online bestellen:
Prominent

Loco Escrito träumt gross

Der Zürcher Sänger mit kolumbianischen Wurzeln landete im vergangenen Jahr mit «Sin Ti» einen Sommerhit. Er will international ganz gross herauskommen.

Text Dinah Leuenberger
Fotos Thomas Egli
_TOM8001.jpg

Meine Gitarre

«Ich habe mir das Spielen via Youtube beigebracht. Ich muss noch viel üben, aber bei Konzerten spiele ich manchmal. Die Gitarre, das Publikum und ich – besser gehts nicht.»

_TOM7930.jpg

Mein Töff

«Nach der Musik meine zweite Passion. Seit einem Unfall bin ich aber vorsichtiger geworden und fahre nur mit dem Spielzeugtöff meiner Tochter (2).»

Loco-Escrito_Credits_Benedikt-K-hler.jpg

Bild: Benedikt Köhler

Zur Person

Name Nicolas Herzig (28) alias Loco Escrito

Wohnort Grüt ZH

Lebenslauf «Zuerst habe ich mit LDDC (Los Diablos Del Cielo) Latino-Rap gemacht. Als Solokünstler mache ich gefühlvollere Urban-Latin-Songs. Diese Musikrichtung ist beliebter – ich denke durchaus auch wirtschaftlich. Viele gute Künstler sind keine guten Geschäftsleute und bleiben darum erfolglos. Zum Glück ist meine Schweizer Mentalität nicht sehr ausgeprägt: Ich bin selbstsicher und habe keine Angst vor grossen Träumen. Ich weiss, was ich kann, will einer der ganz Grossen werden. Trotzdem kommt meine Musik aus dem Herzen, ich lasse mich nicht zu sehr von wirtschaftlichen Überlegungen steuern. Auf der Bühne zu stehen, ist meine grösste Motivation.»

_TOM7854.jpg

Meine Konzerte

«Inzwischen trete ich auch im Ausland auf, soeben war ich in Portugal. Dort ging das Publikum stärker mit, und auch die Männer tanzten. Das wünsche ich mir für die Auftritte in der Schweiz.»

_TOM7720.jpg

Mein Tattoo

«Es zeigt meinen verstorbenen besten Freund Samir. Er gehörte wie ich zur Band LDDC und gab mir den Namen Loco Escrito. Ich fühle mich ihm noch sehr verbunden.»

_TOM7920.jpg

Mein Gold

«Für meine Single ‹Sin Ti› habe ich die Goldene Schallplatte erhalten – das hat mir Bestätigung gegeben. Ich will viel erreichen als Musiker, darum ist Gold ein wichtiger Meilenstein. Zurzeit werden meine Songs am häufigsten in Mexiko gestreamt.»

_TOM7895.jpg

Meine Mama Isabella

«Sie unterstützt mich, besucht meine Konzerte. Seit sie in Kolumbien gelebt hat, liebt sie Latinomusik. Ich wurde dort geboren, aber damals herrschte Pablo Escobars Drogenkrieg. Darum sind meine Eltern in die Schweiz gekommen. Heute verbringen wir die Ferien in Kolumbien.»

Magerquark.jpg

Mein Lieblingsprodukt

«Am häufigsten und liebsten esse ich Magerquark. Das klingt zwar etwas langweilig, aber für meine Fitness ist es das optimale Nahrungsmittel.»

Unbenannt.png

Dieser Artikel stammt aus dem Migros-Magazin vom 22. Mai 2018 (Nr. 21).

Schon gelesen?