Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Gemeinsame Einkaufslisten

App in den Supermarkt

Stressfreier einkaufen dank digitalen Postilisten. So sehen alle Familienmitglieder, wenn jemand ein Produkt hinzugefügt oder frisch eingekauft hat. Das Migros-Magazin stellt nützliche Apps vor.

Text Reto Vogt
253242

Einkaufslisten mit Freunden und Familie teilen? So gehts.  (Illustration: Oculus Illustration)

Tomate oder Torte? Das Problem von unleserlichen, handgeschriebenen Postilisten gehört der Vergangenheit an, wenn digitale Einkaufslisten auf dem Handy genutzt werden. Diese helfen darüber hinaus, alle Familienmitglieder stets auf demselben Stand zu halten, was aktuell eingekauft werden muss. Diese fünf Apps können genau dafür genutzt werden:

Migros-App

In der Rubrik «Liste» lassen sich in der Migros-App ganz einfach Einkaufslisten anlegen und mit Familienmitgliedern teilen. Wer auf «Ihre Produkte» klickt, erhält Vorschläge auf Basis der bisher getätigten Einkäufe. Ausserdem liefert die App aktuelle Aktionen aus Ihrer Genossenschaft. Das voraussichtliche Total zeigt an, wie viel die Produkte auf der Einkaufsliste gesamthaft kosten.

Kostenlos für Android und iOS, www.migros.ch

Bring

Die App bietet die Möglichkeit, selbst die gewünschten Produkte zu erfassen, zeigt zusätzlich auch Rezepte zur Inspiration sowie aktuelle Aktionen an. Es lassen sich mehrere Listen erstellen, zum Beispiel für zu Hause und fürs Büro, und diese mit den Familienmitgliedern oder den Kolleginnen und Kollegen im Büro teilen. Die App ist übersichtlich und hilft auch beim saisonalen Einkauf, weil entsprechende Produkte empfohlen werden. Ebenso ist es möglich, Mengenangaben zu erfassen und Fotos hochzuladen.

Kostenlos für Android und iOS, www.getbring.com

Warum eine Einkaufsapp fürs Handy?

  • Listen teilen: Familienmitglieder oder WG-Gspändli teilen sich eine Einkaufsliste und sehen sofort, wenn jemand etwas hinzufügt oder nach dem Einkauf entfernt.
  • Übersichtlich: Grosse Symbole oder hochgeladene Fotos helfen, während des Einkaufens die Produkte schnell zu erkennen, damit das richtige Produkt gewählt wird.
  • Schlaue Sortierung: Die Reihenfolge der Einkaufsliste wird oft automatisch anhand der Anordnung im Supermarkt angezeigt.
  • Simple Bedienung: Was im Einkaufswagen liegt, kann ganz einfach von der Liste entfernt werden, damit diese übersichtlicher wird und so nichts vergessen geht.

Pon – Mobile Einkaufsliste

Benutzt du dein Handy bereits fürs Einkaufen?

Besonders gelungen ist die Funktion «Smart Sortierung», die die Produkte in der Reihenfolge anzeigt, wie sie beim letzten Einkauf abgehakt worden sind. Somit wird fast sicher kein wichtiges Produkt verpasst.

Die übersichtliche App ermöglicht es weiter, Mengenangaben dank vorgegebenen Einheiten wie Stückzahlen, Gramm oder Milliliter ganz einfach zu erfassen. Auch lassen sich zusätzlich Fotos hinzufügen.

Kostenlos für iOS, www.ponlist.de

Die Einkaufsliste

Anders als die drei vorherigen Apps benötigt es zur Nutzung dieser Einkaufsliste keine Registrierung. Fürs Teilen mit Familienmitgliedern lässt sich ein anonymer Link generieren, der per E-Mail oder SMS geteilt werden kann. Die verschiedenen Produktkategorien wie Frische oder Getränke werden mit verschiedenfarbigen Icons dargestellt, was den Einkauf erleichtert.

Kostenlos für Android und iOS, www.markenapps.com

Remember the Milk

Wer die Einkaufsliste zu Hause lieber am Computer statt am Handy erstellt, ist hier richtig. Der Anbieter ermöglicht es, sich im Browser einzuloggen und im Laden die Liste auf dem Handy abzurufen.

Kostenlos für Windows, Mac, Android und iOS, www.rememberthemilk.com

Schon gelesen?