Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Hier kommt es zu Alkohol-Urabstimmungen

Die zehn regionalen Genossenschaften der Migros entscheiden, ob 2022 unter ihren 2,3 Millionen Mitgliedern Urabstimmungen zur Alkoholfrage durchgeführt werden. Hier erfahren Sie die neuesten Ergebnisse.

Text Kian Ramezani
genossenschaftsrat

Alkohol im Migros-Regal oder nicht? Die 2,3 Millionen Genossenschafter*innen sollen diese Frage ein für alle Mal klären – diese Ansicht vertreten die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bunds (MGB) und die Delegiertenversammlung. Nun ist der Ball bei den zehn regionalen Genossenschaftsräten: Sie entscheiden, ob 2022 auf ihrem Wirtschaftsgebiet Urabstimmungen zur Alkoholfrage stattfinden. Diese Art der direkten und demokratischen Mitbestimmung ist einzigartig.

Der Genossenschaftsrat vertritt gegenüber der Verwaltung und der Geschäftsleitung die Interessen der Genossenschafter*innen im jeweiligen Wirtschaftsgebiet und zählt je nach Genossenschaft 30 bis 65 Mitglieder. Bei der Abstimmung müssen mindestens zwei Drittel der anwesenden Mitglieder zustimmen. Wird diese Mehrheit nicht erreicht, findet in der jeweiligen Genossenschaft keine Urabstimmung statt und das Alkoholverkaufsverbot bleibt dort unverändert bestehen.

Zu den Ergebnissen der 10 Genossenschaften:

karte_de_5

Genossenschaft Migros Zürich

✓ Angenommen (48 Ja, 7 Nein, 1 Enthaltung) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kanton Zürich (ohne die Bezirke Andelfingen, Hinwil und Winterthur), Kanton Glarus, die Region See-Gaster im Kanton St. Gallen sowie der nördliche Teil des Kantons Schwyz
Jahresumsatz: CHF 2.642 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 56 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 38)
Anzahl Genossenschafter*innen: 334’878 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Migros Aare

✓ Angenommen (39 Ja, 8 Nein, 1 Enthaltung) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kantone Aargau, Bern (ohne den französischsprachigen Berner Jura) und Solothurn (ohne das Schwarzbubenland)
Jahresumsatz: CHF 3.390 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 48 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 32)
Anzahl Genossenschafter*innen: 537'656 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Migros Genf

✓ Angenommen (34 Ja, 7 Nein, 2 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kanton Genf sowie ein Teil des Bezirks Nyon im Kanton Waadt.
Jahresumsatz: CHF 1.098 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 43 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 29)
Anzahl Genossenschafter*innen: 132’710 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Neuenburg-Freiburg

✓ Angenommen (29 Ja, 3 Nein, 2 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kantone Neuenburg und Freiburg (ohne die Region um Estavayer-le-Lac), den westlichen Teil des Berner Juras im Kanton Bern, den Bezirk Franches-Montagnes im Kanton Jura sowie die Region um Avenches im Kanton Waadt
Jahresumsatz: CHF 0.747 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 34 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 23)
Anzahl Genossenschafter*innen: 126’814 (per 22.11.2021)
 

Genossenschaft Migros Waadt

✓ Angenommen (30 Ja, 2 Nein, 1 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kanton Waadt (ohne die Regionen um Avenches und Nyon) sowie im Kanton Freiburg die Region um Estavayer-le-Lac
Jahresumsatz: CHF 1.141 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 33 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 23)
Anzahl Genossenschafter*innen: 160’049 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Migros Wallis

✓ Angenommen (21 Ja, 2 Nein, 0 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kanton Wallis
Jahresumsatz: CHF 0.500 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 23 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 16)
Anzahl Genossenschafter*innen: 83’388 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Migros Luzern

✓ Angenommen (35 Ja, 1 Nein, 0 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kantone Luzern, Nidwalden, Obwalden, Uri, Zug, Schwyz (südlicher Teil)
Jahresumsatz: CHF 1.516 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 36 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 24)
Anzahl Genossenschafter*innen: 200’468 (per 22.11.2021)
 

Genossenschaft Migros Ostschweiz

✓ Angenommen (51 Ja, 4 Nein, 1 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Graubünden (ohne Region Moesa), Schaffhausen, St. Gallen (ohne Region See-Gaster), Thurgau, die Bezirke Andelfingen, Hinwil und Winterthur im Kanton Zürich sowie das Fürstentum Liechtenstein
Jahresumsatz: CHF 2.464 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 56 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 38)
Anzahl Genossenschafter*innen: 424’317 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Migros Tessin

✓ Angenommen (37 Ja, 4 Nein, 0 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kanton Tessin, Region Moesa im Kanton Graubünden
Jahresumsatz: CHF 0.507 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 41 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 28)
Anzahl Genossenschafter*innen: 103’858 (per 22.11.2021)

Genossenschaft Migros Basel

✓ Angenommen (44 Ja, 0 Nein, 8 Enthaltungen) ➔ Urabstimmung im Frühling 2022

Wirtschaftsgebiet: Kantone Baselland und Basel-Stadt, die Bezirke Delémont und Porrentruy im Kanton Jura, den östlichen Teil des Berner Juras im Kanton Bern sowie das Schwarzbubenland im Kanton Solothurn
Jahresumsatz: CHF 0.983 Milliarden (2020)
Genossenschaftsrat: 52 Mitglieder anwesend (Zweidrittel-Mehrheit: 35)
Anzahl Genossenschafter*innen: 169'453 (per 22.11.2021)

Schon gelesen?