Navigation

Migros - Ein M besser

Frische Kirschen

Gut Kirschen essen

Kirschbäume gehören einfach zum Baselbiet. «Aus der Region.»-Produzent Andreas Kaufmann aus Buus sorgt dafür, dass die feinen roten Früchte in die Regale der Migros Basel gelangen.

Ideales Anbaugebiet
Jeweils zur Kirschblüte verwandelt sich die Natur an vielen Orten im Baselbiet in ein weisses Blütenmeer und trägt so wesentlich zur Schönheit der Region bei. Das Baselbiet ist für den Anbau von Kirschen sehr geeignet, da es über durchlässige, warme und nährstoffreiche Böden verfügt.

Lange Anbau-Tradition
Der Anbau von Kirschen diente einst vor allem der Selbstversorgung, wurde jedoch später zu einem wichtigen Faktor der Landwirtschaft. Heute sind rund die Hälfte aller Obstbäume in der Region Kirschbäume. Ein Teil davon gehört Andreas Kaufmann aus Buus, der sich in der fünften Generation neben der Zucht von schottischen Hochlandrindern dem Anbau von Kirschen widmet. Mit seinem Sohn Michael steht die sechste Generation bereits in den Startlöchern.

Gut geschützt
Mit dem sich wandelnden Klima und neuen Schädlingen ist eine erfolgreiche Kirschenernte nicht immer gewährleistet. «Der Aufwand für eine gute Ernte ist sicher grösser geworden», sagt Andreas Kaufmann. So deckt er seine niederstämmigen Kirschbäume mit Folien ab und netzt die Anlage ein. «Dadurch können die Früchte geschützt vor Regen und Hagelreifen, platzen nicht auf und faulen weniger», erklärt Kaufmann.

Tägliche Ernte dank zahlreicher Helfer
Wenn die ersten Kirschen reif am Baum hängen, beginnt die Ernte. «Wir haben jedes Jahr zahlreiche Erntehelfer auf dem Hof, viele davon sind Freunde und Pensionierte aus der Gegend. Ohne zusätzliche Hilfe könnten wir die Arbeit nicht bewältigen», erklärt Andreas Kaufmann. Rund sechs Wochen dauert die Kirschenernte im Schnitt. Jeden Tag hängen sich die Erntehelfer frühmorgens die Körbe um den Bauch und gehen zum Pflücken in die Anlage.

Vielseitiges Steinobst
Am Nachmittag werden die Kirschen aussortiert und zur Sammelstelle im Dorf gebracht. Am folgenden Tag liegen sie bereits in der Frischeabteilung der Migros-Filiale. «Wenn das Wetter wie in den vergangenen Wochen ist, wird es eine gute Ernte», ist sich Andreas Kaufmann sicher. Das freut auch die Kundschaft, denn ob für eine Torte, Wähe, ein Tiramisu oder einfach so: das köstliche Steinobst ist vielseitig verwendbar und schmeckt immer.
 

Wenn das Wetter wie in den vergangenen Wochen ist, wird es eine gute Ernte.

Andreas Kaufmann, Landwirt

Das könnte Sie auch noch interessieren