Navigation

Migros - Ein M besser

16-9-ausderregionfuerdieregion-transparent-960x540.png

Swiss Shrimps







Fangfrische Shrimps aus Schweizer Produktion

Lebensmittel aus der Region erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Die kurzen Transportwege sorgen für eine einzigartige Frische dieser Lebensmittel. Und wenn, wie bei den lokalen Shrimps aus Rheinfelden (AG), noch ein hohes Mass an Nachhaltigkeit hinzukommt, freuen sich Konsumenten, Gourmets und Produzenten gemeinsam über eine gelungene Innovation.

Bevor die Shrimpsfarm namens Swiss Shrimp AG 2013 in Rheinfelden (AG) ihren Betrieb aufnahm, bedeutete der Genuss von Shrimps noch, dass die Tiere von weit her stammten und nur tiefgefroren oder gekocht in die Schweizer Läden gelangten. Die Shrimps aus Rheinfelden (AG) werden frisch in die Supermärkte der Migros Aare geliefert und eignen sich ideal zum Braten, Backen, Grillieren und Sous-vide-Garen.

Kleiner Shrimp, grosser Geschmack

Bild mit Hotspots

Wählen Sie einen Hotspot an, um mehr über den Punkt zu erfahren.

Swiss Shrimps
  1. Nachhaltiger Genuss

    Die Shrimps erhalten nur Bio-Futter. Zudem werden die Aufzuchtbecken mit Abwärme aus der nahen Rheinsaline geheizt.

  2. Vielseitiger Leckerbissen

    Die feinen Shrimps eignen sich ideal fürs Braten, Backen, Grillieren und Sous-vide-Garen.

  3. Frischer als frisch

    Die Shrimps werden nur auf Bestellung geerntet und gelangen dank kurzer Transportwege fangfrisch in den Laden.







Umweltfreundliche Shrimps-Produktion

In Rheinfelden (AG) sind Frische und Nachhaltigkeit Trumpf: Dank der Nutzung von Abwärme und Salz aus der benachbarten Produktion der Rheinsaline ist das üblicherweise sehr energieintensive Aufheizen der Aufzuchtbecken auf circa 28 Grad Celsius für die Umwelt unbedenklich. Zudem wird bei der Aufzucht ausschliesslich Futter aus bio-zertifizierten Rohstoffen eingesetzt. Zur ausgezeichneten Umweltbilanz der Produktion trägt auch der Umstand bei, dass die Transportwege kurz sind und nur auf Bestellung geerntet und verpackt wird. So gelangen die feinen Schweizer Shrimps garantiert immer fangfrisch in die Fisch-Bedientheken der Migros und von da rasch zum Konsumenten. 

Die Shrimps «Aus der Region. Für die Region.» sind in den Supermärkten der Migros Aare mit Fisch-Bedientheke erhältlich.

«Im Vergleich zu anderen Shrimps haben wir sehr kurze Transportwege. Zudem setzen wir konsequent auf Bio-Futter.»

Rafael Waber, Geschäftsführer und Marketing SwissShrimp AG



Swiss Shrimps

Frische Shrimps als feine Begleitung zum Risotto

Shrimps in Kombination mit einem leckeren Kräuterrisotto und im Ofen geschmorten Randen sind ein echter Genuss.

Kräuterrisotto mit Randen und Crevetten migusto-logo.PNG

Zutaten:

Mit dem + können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

  • 6
    kleine rohe Randen* «Aus der Region.» à ca. 100 g
  • 2
    Zwiebeln* «aus der Region.»
  • 5 EL
    Olivenöl
  • 3 EL
    flüssiger Honig
  • 200 g
    Shrimps «Aus der Region.»
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL
    Berg Vorzugsbutter «Aus der Region.»
  • 300 g
    Risotto-Reis
  • 1,2 l
    Gemüsebouillon
  • 1 Bund
    gemischte Kräuter*, z. B. Schnittlauch, glattblättrige Petersilie und Dill «Aus der Region.»
Alle Zutaten hinzufügen

Zubereitung

Rezept für 4 Personen:

  1. Erhitzen Sie Salzwasser bis es sprudelt. Anschliessend geben Sie die rohen Shrimps für 2 Minuten ins kochende Wasser. Die Shrimps müssen ganz mit Wasser bedeckt sein. Sobald das Wasser Blasen wirft, decken Sie den Topf mit einem Deckel zu und kochen die Shrimps je nach Grösse für weitere 5 bis 10 Minuten. Wenn die Shrimps fertig gegart sind, nehmen sie eine rötliche Farbe an.

  2. Backofen auf 200 °C vorheizen. Randen schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Hälfte der Zwiebeln in Ringe schneiden. Zu den Randen geben. Mit Olivenöl und Honig mischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. In der Mitte des Backofens ca. 30 Minuten bissfest garen. Nach 25 Minuten der Garzeit Shrimps dazumischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Inzwischen restliche Zwiebel fein hacken. In der Hälfte des Butters dünsten. Reis beigeben und glasig dünsten. Die Hälfte der Bouillon dazugiessen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen. Restliche Bouillon nach und nach beigeben. Garen, bis der Reis sämig ist, aber noch Biss hat. Restlichen Butter dazu mischen. Kräuter grob hacken und beigeben. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Randen und Shrimps servieren.

Zubereitungszeit

Zubereitung ca. 45 Min.

 

*saisonal als «Aus der Region.»-Produkt erhältlich

Das könnte Sie auch noch interessieren