Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Entspannte Tage am Wasser

Ein Tag am Meer ist zwar schön, aber auch an heimischen Gewässern lässt es sich ausgezeichnet baden, relaxen und Sport treiben. Hier einige Tipps rund ums Wasser in unserer Region.

Im August zieht es manche in die Berge und andere ans Meer. Doch auch im Schweizer Mittelland gibt es lauschige Plätze am und im Wasser. Wie wäre es zum Beispiel mit einer spannenden Kanu-Tour auf der Aare? Ob von Biel nach Büren an der Aare oder von Aarau nach Brugg – die abwechslungsreiche Flusslandschaft bietet tolle Aussichten und jede Menge Spass. Auch wer lieber auf dem sicheren Boden bleibt, kann das Element Wasser hautnah erleben: Im Jura, genauer gesagt in Rebeuvelier, können Abenteuerlustige den Kneipp-Barfusspfad erkunden und sich dabei erfrischen. Auch das Sensorium Rüttihubelbad in Walkringen bietet eine naturbelassene, familienfreundliche Kneippanlage. Oder wie wäre es mit einem spannenden Goldwaschkurs in den Bächen und Flüssen des Napfgebietes?

Mit Sicherheit mehr Badespass

Ob am See oder Fluss: Sicherheit geht vor. Vor dem Baden sollten Sie sich jeweils kurz lauwarm oder kalt abduschen oder sich am Ufer mit Wasser abspritzen. Prüfen Sie auch die Wassertiefe und überlegen Sie sich, ob diese Ihren Fähigkeiten als Schwimmer*in entspricht. Bei Fliessgewässern muss zudem die Strömung berücksichtigt werden: Wenn Sie zum Beispiel in der Aare schwimmen, sollten Sie die gewünschte Ausstiegsstelle frühzeitig ansteuern. Wer sich nicht so sicher fühlt, ist in einem Strandbad an einem See gut aufgehoben. Hier sind meistens Bademeister*innen vor Ort und sorgen für die Sicherheit der Badegäste. Immer eine Reise wert ist der «Strämu», das Strandbad in Thun. Klein aber fein sind beispielsweise das Strandbad Oberhofen am Thunersee oder das Strandbad am Burgäschisee. Am Bielersee empfehlen sich das Strandbad in Biel oder das Strandbad Erlach. Im Kanton Aargau bietet das Strandbad in Beinwil am Hallwilersee wahres Badevergnügen.

Spass mit dem Stand Up Paddle-Brett

Ein «Ritt» auf dem Stand Up Paddle ist auch für Anfänger*innen machbar. Auf dem Brett kann man anfangs auf den Knien oder sitzend das Wasser geniessen. Mit etwas mehr Übung können Sie auch auf dem SUP stehen und dank eines Paddels flott vorankommen. Viele SUP-Verleiher bieten übrigens Einstiegskurse an, beispielsweise in Erlach oder auf dem Wohlensee. Oder vielleicht zeigt Ihnen ja eine Freundin oder ein Kollege, wie man mit dem Stand Up Paddle zurechtkommt? Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall einen vergnüglichen August in und am Wasser!

Seniorenvorteilskarte

Übersicht Senioren

Mit unserer Senioren-Vorteilskarte können alle ab 60 Jahren profitieren und sparen.