Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Im Revier von Fuchs und Hase

Der Herbst lockt mit milden Temperaturen und einem farbenprächtigen Naturschauspiel nach draussen. Zeit, die schönsten entlegenen Gegenden auf zwei Rädern oder Beinen zu erkunden.

Wieder einmal durch bunte Laubhaufen waten und den Duft von nasser Baumrinde und reifen Pilzen einatmen. Oder mucksmäuschenstill stehen bleiben um wilde Tiere zu beobachten. Wieder einmal zusehen, wie die Abendsonne ganze Hügelzüge mit Gold überschüttet. Und wieder einmal dort übernachten, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Der Herbst liefert unzählige Inspirationen für Abenteuer in der Natur. Er macht Lust auf Wanderungen mit guten Freunden, bei denen der Gesprächsstoff nie ausgeht. Und auf Radtouren entlang von Flüssen und Plätzen mit historischen Bauwerken. Damit Sie jederzeit sicher ans Ziel kommen, empfehlen wir Ihnen die passende Ausrüstung und etwas mehr Planung als Spontaneität.

Auf zwei Beinen
In unserer schönen Region gibt es viele traumhafte Orte, die zu Fuss entdeckt werden können. Auch wer wenig Wander-Erfahrung hat, kann auf einer gut geplanten Route viel erleben und die Natur in vollen Zügen geniessen. Mit der kostenlosen App SchweizMobil können Sie das gesamte Wanderwegnetz der Schweiz einsehen, fixfertige Routen abrufen oder selber Wanderungen zusammenstellen. Voraussetzung für ein erfreuliches Wandererlebnis ist immer, dass der Schuh nicht drückt. Und der Schuh ist wortwörtlich der wichtigste Teil der Wander-Ausrüstung. Wie eng müssen Wanderschuhe anliegen? Wie sollte man sie imprägnieren, eintragen und lagern? Die Wander-Experten von SportXX beantworten alle Fragen und empfehlen für jeden Fuss und Anspruch das passende Modell sowie weitere notwendige und sinnvolle Wander-Artikel. Ergänzende Produkte für Schutz, Wohlbefinden und Verpflegung unterwegs finden Sie im Migros-Supermarkt-Sortiment.  

Das gehört bei einer leichten Tagestour in den Rucksack: Wasser, Imbiss und Snacks, Sonnenschutz, Regenkleidung, verstellbare Wanderstöcke, Feldstecher, Blasenpflaster, Taschentücher, Sackmesser, Feuerzeug, kleines Sitzkissen, Bargeld, Wanderführer oder Smartphone-App.

Auf zwei Rädern
Wer seinen Radius etwas erweitern möchte, lässt die Wanderschuhe zuhause und steigt aufs Velo. Mit dem beliebten Zweirad kommen Sie schneller voran und können zum Teil sogar auf die Nutzung anderer Verkehrsmittel verzichten. Extra angelegte Radwege stehen Ihnen damit genauso offen wie schmale Naturstrassen. Weil unsere schöne Region nicht ganz so flach ist wie Holland, kommen uns auf jeder längeren Fahrradtour die Vorzüge von E-Bikes entgegen. Wenn Sie aufs E-Bike umsatteln wollen, empfehlen wir Ihnen, erst etwas Übung im Umgang mit dem unterstützten Fahren zu erlangen, bevor Sie die erste längere Tour planen. Sie werden schnell merken, wie leicht Sie Distanzen und Steigungen überwinden können. Und bestimmt fühlen Sie sich inspiriert, auch längere Routen mit Übernachtungen zu planen oder der bekannten Herzroute zu folgen.

Das gehört in den Rucksack oder in die Satteltaschen: Wasser, Imbiss und Snacks, Sonnenschutz, Regenkleidung, kleines Verbandsset, Fahrrad-Werkzeugset, Feldstecher, Taschentücher, Sackmesser, Feuerzeug, kleines Sitzkissen, Bargeld, Strassenkarte oder Smartphone-App.

Nutzen Sie den Herbst, um die kostbaren Naturschätze unserer Region zu entdecken und Energie und Sonne für die kälteste Jahreszeit zu tanken.

Achtung: Der Herbst ist auch Jagdsaison – beachten Sie also die kantonal geltenden Jagdzeiten. Im Kanton Bern beispielsweise sind dies im Oktober und November jeweils der Montag, Mittwoch und Samstag.

Seniorenvorteilskarte

Übersicht Senioren

Mit unserer Senioren-Vorteilskarte können alle ab 60 Jahren profitieren und sparen.