Navigation

Migros - Ein M besser

Kunstsammlung

Die Förderung, Vermittlung und Integration von Kunst und Kultur hat für die Genossenschaft Migros Aare einen zentralen Stellenwert und bildet einen wichtigen Baustein im gesellschaftlichen Engagement des Kulturprozents der Migros Aare.

Über die Kunstsammlung der Migros Aare

Die Kunstsammlung der Migros Aare beinhaltet Objekte, Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Fotografien und Arbeiten aus dem Bereich Medienkunst. In der Sammlung sind vorwiegend regionale zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler vertreten, von welchen viele nationale oder auch internationale Ausstrahlungskraft geniessen.

Seit 2016 wird die Kunstsammlung der Genossenschaft Migros Aare gezielt durch Ankäufe von neuen Kunstwerken erweitert. Der Entscheid über Ankäufe wird von einer Kunstkommission gefällt, die sich aus Mitgliedern der Geschäftsleitung der Migros Aare sowie Mitarbeitenden des Kulturprozents der Migros Aare zusammensetzt. Zusätzlich beraten externe Fachpersonen aus dem Bereich Kunst die Kommission. Weitere Informationen zur Kunstsammlung entnehmen Sie bitte untenstehendem PDF zur Kunstsammlung Migros Aare.

Information Kunstsammlung Migros Aare

Die meisten Kunstwerke der Sammlung sind in den Räumlichkeiten der Migros Aare ausgestellt, so etwa auf dem Gurten – Park im Grünen, in der Welle7, in den Klubschulen im Wirtschaftsgebiet sowie am Sitz der Genossenschaft in Schönbühl.

Sammlungsausstellung im Kunstmuseum Bern

Von Mai bis September 2019 wird im Kunstmuseum Bern die Ausstellung «Ohne Verfallsdatum. Schenkung und Leihgaben der Sammlung Migros Aare» präsentiert.

Pat Noser Migrosgrün

Pat Noser, «Migros grün» (Bildausschnitt), 2008, Öl auf Leinwand

Die Genossenschaft Migros Aare hat in verschiedenen Etappen seit Ende der 1960er-Jahre eine vielfältige Sammlung zeitgenössischer regionaler Kunst aufgebaut. In der Ausstellung werden einerseits Werke gezeigt, welche zwischen 1987 bis 1997 durch den damaligen Direktor der Kunsthalle Bern, Ulrich Loock, für die Genossenschaft Migros Bern angekauft wurden und im Jahr 2005 als Schenkung an das Kunstmuseum Bern gingen. Andererseits werden die jüngsten Ankäufe der Sammlung zu sehen sein. Die Gegenüberstellung von Kunstwerken aus rund drei Jahrzehnten zeigt auf, dass Kunst kein Verfallsdatum kennt, wenn jeweils neue Fragen an sie herangetragen und neue Aspekte thematisiert werden.

„Ohne Verfallsdatum. Schenkung und Leihgaben der Sammlung Migros Aare“ ist ein Kooperationsprojekt des Kunstmuseums Bern und der Genossenschaft Migros Aare. Die Ausstellung wird am 2. Mai 2019 eröffnet und dauert bis am 15. September 2019. Sie ist für die Migros Aare eine wunderbare Gelegenheit die firmeneigene Sammlung, welche herausragendes zeitgenössisches Kunstschaffen aus den Kantonen Aargau, Bern und Solothurn vereint und durch das Kulturprozent finanziert wird, einem breiten Publikum bekannt zu machen sowie die Förderstrategie des Kulturprozents aufzuzeigen.

Weitere Informationen: www.kunstmuseumbern.ch/ohneverfallsdatum
 

Mitarbeitende der Migros Aare gratis ins Museum
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Genossenschaft Migros Aare können Sie die Ausstellung "Ohne Verfallsdatum. Schenkung und Leihgaben der Sammlung Migros Aare" im Kunstmuseum Bern gratis besuchen. Hierzu müssen Sie Ihre 20% Gastro-Rabatt-Karte an der Museumskasse vorweisen.

Genossenschafter der Migros Aare zum halben Preis ins Museum
Genossenschafterinnen und Genossenschafter der Migros Aare erhalten mit dem Urabstimmungsversand vom Mai eine 50% Rabattkarte für den Eintritt ins Kunstmuseum. Beim Vorweisen dieser Rabattkarte profitieren diese von einer 50% Ermässigung auf den Museumseintritt.

Neuankäufe der Kunstsammlung Migros Aare

Die Kunstsammlung wird jährlich durch Neuankäufe erweitert. Dabei werden ausschliesslich Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zur Region der Migros Aare berücksichtigt.

Winnewisser-Rolf-Bild-Roman-Kunstsammlung-Migros-Aare0.jpg

Rolf Winnewisser, Bild-Roman, Öl auf Leinwand, 2001 (Bildausschnitt)

Neuankäufe 2018

In der Klubschule Migros Baden zeigen wir ab Herbst 2018 die neusten Werke der Kunstsammlung Migros Aare in einer Dauerausstellung. Es handelt sich um Werke von Salomé Bäumlin, Christian Denzler, Esther Ernst, Sonja Feldmeier, Gabi Fuhrimann, Mireille Gros, Andreas Hofer, Martin Möll, Urs Stooss und Rolf Winnewisser. Die Neuzugänge werden mit Beständen aus der Sammlung ergänzt. Zudem zeigen wir bis Sommer 2019 Videokunst aus unseren Beständen.

Information zu den Kunstwerken

Videokunst in der Klubschule Migros Baden

Dimitra Charamandas, Iron

Dimitra Charamandas, «Iron», 2016, Öl auf Leinwand

Neuankäufe 2017

In der Klubschule Migros Solothurn zeigen wir seit Sommer 2017 die neusten Sammlungszugänge der Kunstsammlung Migros Aare in einer Dauerausstellung. Es handelt sich um Werke von Henry Althaus, Verena Baumann, Dimitra Charamandas, Thomas Kneubühler, Jean Mauboulès, Rolf Neeser, Pat Noser und Thomas Woodtli. Die Neuzugänge werden mit Beständen aus der Sammlung ergänzt.

Informationen zu den Kunstwerken

Zudem freuen wir uns, dass Arbeiten aus dem Bereich Medienkunst neu in unsere Sammlung aufgenommen wurden. Sie stammen von Peter Aerschmann, Quynh Dong, Mireille Gros, Thomas Kneubühler, Victorine Müller, Adela Picón und Dominik Stauch.

Milena Seiler

Milena Seiler, «ohne Titel», 2012, Öl und Tusche auf Papier

Neuankäufe 2016

Im Workspace der Welle7 in Bern zeigen wir seit Sommer 2016 die neusten Sammlungszugänge der Kunstsammlung Migros Aare in einer Dauerausstellung. Es handelt sich um Werke von Urs Dickerhof, Marianne Engel, Annatina Graf, Maia Gusberti, Jerry Haenggli, Olivia Notaro, Milena Seiler, Andreas Tschersich, Dominique Uldry und Martin Ziegelmüller.

Informationen zu den Kunstwerken
Kunst in der Welle7 

Kontakt

Name
Eva Bigler
Abteilung
Verantwortliche Kunstsammlung Migros Aare
Tel
058 565 83 15
E-Mail
eva.bigler@migrosaare.ch

Weitere Engagements der Migros Aare