Navigation

Migros - Ein M besser

Die Migros Aare setzt auf Solarenergie

Auf 18 Dächern von Immobilien der Migros Aare finden sich Photovoltaikanlagen. Der erzeugte Solarstrom wird für den Eigenbedarf verwendet.

Inhaltsbild-Photovoltaik.jpg

Die Genossenschaft Migros Aare verfügt aktuell über 40‘000 Quadratmeter Photovoltaikmodule. Dies entspricht einer Fläche von rund zehn Fussballfeldern auf 18 Dächern der eigenen Immobilien. Diese Photovoltaikmodule erzeugen 6‘441 Kilowatt-Peak Leistung. Dafür investierte die Migros Aare rund 20 Millionen Franken. 
Die Photovoltaikanlagen produzieren rund 6.15 GWh pro Jahr an Strom. Dieser Strom deckt in etwa vier Prozent des Eigenbedarfs der Migros Aare. Oder anders gesagt: Die Migros Aare produziert Strom für umgerechnet 1’500 Haushaltungen und vermeidet so 3’800 Tonnen CO2. 
Laufend kommen neue Photovoltaikanlagen hinzu, wie zum Beispiel an der Fassade des Migros-Supermarktes in Münsingen.

Das könnte Sie auch interessieren