Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

März 2021 New Business

Entstanden ist die Abteilung News Business aus der Unternehmensstrategie Polaaris der Genossenschaft Migros Aare. «Die Migros Aare ist in verschiedenen Geschäftsfeldern tätig, die sich laufend und rasch verändern. Unsere Mission ist es, zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln, die dazu beitragen, dass die Migros Aare auch mittel- bis langfristig erfolgreich bleibt», sagt Silvan Forster, Leiter New Business.

DVz66Ma7aVz9a2_68ggBy0

Produktionsphase in der Wachstumsfabrik

Die Aufgabe der Wachstumsfabrik ist es, mit agilen, interdisziplinären Projektteams neue Ideen und Möglichkeiten zu entdecken und zu testen : «Als erstes machen wir neue, zukunftsfähige Geschäftsmodelle und Märkte ausfindig, die zur  Migros Aare passen. In einem zweiten Schritt überprüfen wir diese, und wenn sie funktionieren, bauen wir sie weiter aus.»

THINK BIG, START SMALL, LEARN FAST.

Inhaltsbild Gehirn Polaaris Migros Aare

«Kundenzentriert, datengetrieben und schnell»

Silvan Forster und sein Team von Projektverantwortlichen, UX-Designern und Software-Entwicklern finden neue Ideen nicht einfach beim Brainstormen, sondern überprüfen ihre Annahmen mit Hilfe von Fakten: «Ideen alleine sind nicht viel wert. Was wirklich zählt, ist die Umsetzung zu einem bestmöglichen Kundenerlebnis unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit», erklärt Forster.

Scheitern, um besser zu werden

Im Wissen, dass Modelle auch scheitern können, setzt New Business auf mehrere Pilotprojekte gleichzeitig. Diese werden zuerst im kleinen Rahmen konzipiert und getestet. In regelmässigen Abständen werden die Wirkung und die Erfolgswahrscheinlichkeit kritisch beurteilt. So wurde beispielsweise die Live-Videoberatung für Onlineshops von Fachmärkten zuerst mit Hilfe weniger Kunden getestet. Weil sich in jeder der Umsetzungsphasen gezeigt hat, dass die Online-Videoberatung dem Bedürfnis der Kundinnen und Kunden entspricht, wird diese Migros-Aare-Erfindung nun schon schweizweit angeboten.

mymigros_inhalt

Lieblingsartikel und Kultprodukte auf einen Klick

Die Projekte von New Business konzentrieren sind darauf, bestehende stationäre Angebote mit Onlineangeboten zu verschmelzen und damit den Kundinnen und Kunden über alle Kanäle hinweg ein Einkaufserlebnis zu bieten.

So wie beispielsweise beim Onlineshop «My Migros». Dieser zeigt den Kunden einen aufgrund von Cumulus-Daten der letzten zwölf Monate persönlich auf sie abgestimmten Shop an. «Dadurch erledigen Kunden ihre Einkäufe online einfacher und schneller. Besonders geschätzt wird dabei die grosse Auswahl, denn My Migros bietet das grösste Online-Lebensmittelsortiment der Schweiz inklusive der Produkte des Labels «Aus der Region. Für die Region» an. Ausserdem kann ein stundengenaues Lieferzeitfenster gewählt werden und wer bis 11 Uhr seine Bestellung aufgibt, nimmt diese noch am gleichen Tag in Empfang. Geliefert wird mit umweltfreundlichen Elektrowagen», erläutert Silvan Forster die Mehrwerte von My Migros.

Dank Wachstumsprojekten wie My Migros und der Live-Videoberatung war die Migros Aare proaktiv auf den Online-Boom während der Corona-Zeit vorbereitet.

Mutig in die Zukunft

«Gerade in unserem dynamischen Marktumfeld ist es wichtig, dass wir verschiedene Experimente und Tests wagen können und auch Ressourcen haben, um Projekte nach deren Validierung breitflächig auszurollen», sagt Silvan Forster. «Die Migros muss ihre Tradition als Pionierin erhalten. Dazu ist es wichtig, mutig, weitsichtig und veränderungsbereit zu handeln.» Durch diese Denkweise konnte die Migros Aare trotz der herausfordernden Situation 2020 von gewissen Entwicklungen auch profitieren. «Wir konnten in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen und Mitarbeitenden der Migros Aare den Kunden attraktive Lösungen bieten, die während der Corona-Pandemie besonders stark nachgefragt wurden.» Silvan Forster freut sich, auch im 2021 diverse neue Projekte zu beginnen und die Zukunft der Migros Aare aktiv mitgestalten zu können.