Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Januar 2021 Voi Cube – ein begehbarer Warenautomat

In Grenchen (SO) testet die Migros Aare ihren ersten begehbaren Automaten. Gleich neben dem Migros-Supermarkt entstand in einem Container eine neue 7/24 Einkaufsmöglichkeit.

Die Leute möchten immer seltener ihren Alltag an Ladenöffnungszeiten ausrichten und verlangen vermehrt nach der Flexibilität, die sie bereits aus dem Online-Handel kennen. Voi Cube ist auf genau diese Kunden ausgerichtet. Die Verkaufsfläche von 18 Quadratmetern bietet Platz für das Nötigste und soll in keinem Fall bestehende Filialen ersetzen. Das Sortiment wird etwa 500 Artikel umfassen und auch einen Teil
Frische bieten. Dies ist vor allem für Standorte gedacht, die heute noch wenig bis keine Gelegenheit zum Einkaufen ausserhalb regulärer Öffnungszeiten, Sonn- oder Feiertagen haben. Voi Cube ist sowohl in Aussenquartieren und Dörfern als Mikro-Supermarkt einsetzbar, als auch in urbanen Gebieten für den Einkauf «im Vorbeigehen».

Seit 1. Februar ist Voi Cube nun in Betrieb und findet Gefallen. Erste Reaktionen sind positiv und zeigen, dass ein Kundenbedürfnis durchaus da ist. Die Migros Aare möchte nun erste Erfahrungen zu Technologie und Funktionsweise gewinnen. Mit diesen Erkenntnissen und dem Feedback der Kunden wird der Voi Cube konstant verbessert. 
 

Was ist Voi Cube?
Voi Cube ist ein personalloser Container mit einem ausgewählten Sortiment, zu welchem der Kunde über eine eigene App selbständig Zugang erhalten wird. Voi Cube funktioniert somit wie ein begehbarer Warenautomat: Die Kundinnen und Kunden können dort ihren Einkauf wie gewohnt tätigen und zahlen über eine Self-Checkout-Station, welche man bereits aus den Migros-Filialen kennt. Voi Cube stellt den Kunden die Produkte rund um die Uhr zur Verfügung, auch an Feiertagen. Damit soll das Bedürfnis nach flexibleren Öffnungszeiten abgedeckt werden und als Ergänzung zu den Öffnungszeiten des Supermarktes dienen. Auch werden die Preise zu jeder Zeit die gleichen wie in einem «normalen» Voi sein.

Wie funktioniert der Voi Cube genau?
Der Kunde lädt die Voi-Cube-App auf sein Smartphone und registriert sich als Kunde. Zutritt zum Automaten bekommt er über einen persönlichen QR-Code, den ihm die App generiert. Den Einkauf zahlt der Kunde an der Self-Checkout-Kasse, die man bereits aus den Migros-Filialen kennt. Über einen Handsensor innerhalb des Warenautomaten wird die Schiebetür zum Ausgang wieder geöffnet.