Navigation

Migros - Ein M besser

Eine neue Bühne für die Blumen

Die Blumenabteilung in Rheinfelden erblüht in neuer Pracht. Das Konzept mit Holz, dunklen Tischen, Gewächshaus und Geschenkwand kommt so gut an, dass es nach und nach auch in anderen grossen Filialen der Genossenschaft Migros Aare eingeführt wird.

neue Blumenabteilung Migros Aare

Zuerst die roten, dann die gelben und weiter rechts die weissen Blumen. Schön geordnet nach Farbverlauf. In der Migros Rheinfelden macht nicht nur der umgebaute Supermarkt viel Freude, sondern auch die neu gestaltete Blumenabteilung. «Das Arrangieren nach Farbe erfordert für die Mitarbeitenden ein Umdenken», sagt Petra Thierstein, die bei der Migros Aare als Fachberaterin Blumen arbeitet. «Es kommt bei den Kundinnen und Kunden aber sehr gut an.» Als Magnet wirkt das grosse Bild aus echtem Moos. Das Moos wurde in einem speziellen Verfahren getrocknet und soll ohne Pflege zehn Jahre lang halten.

Ziel: «Gluschtig» machen
«Die Blumenabteilung liegt meist an bester Lage in einer Filiale», weiss Daniel Kästli von der Verkaufsstellenplanung. Und weil Blumen und Pflanzen den Kunden gleich beim Eintritt den Eindruck von Frische vermitteln, ist es doppelt wichtig, dass die Blumenabteilung einladend aussieht. Sie soll «gluschtig» machen, denn Blumen kauft man meistens spontan. «Doch die aktuellen Blumenauftritte sind in vielen Filialen optisch nicht mehr zeitgemäss», sagt Kästli. Das Projektteam wollte in Rheinfelden mehr Wärme in die Blumenabteilung bringen und «Authentizität zu den Blumen schaffen». Das wird erreicht durch dunkle Farben und Holzoptik bei den Gestellen. Die Blumen stehen noch immer in Körben auf den gleichen Zinktischchen. Allerdings sind die Tische nicht mehr silbrig, sondern wurden braun gespritzt. Und die ebene Fläche ziert neu ein Laminat in Holzoptik. «Dadurch wirkt der ganze Auftritt weniger altbacken», findet auch Petra Thierstein. Dank einer zusätzlichen Tischhöhe von 10 Zentimetern kann man die Pflanzen auf verschiedenen Etagen noch besser präsentieren.

neue Blumenabteilung Migros Aare

Neu eine Geschenkwand
Wichtig war auch, dass die Verkaufsregale von allen Seiten her zugänglich sind und sich die Kunden mit dem Einkaufswagen in der ganzen Blumen- und Pflanzenabteilung bewegen können. Zudem sollen sie «auf einen Blick das ganze Angebot sehen». Wie zum Beispiel die Geschenkwand. Sie ist denn auch Petra Thiersteins grosser Stolz. In dieser dunkelbraunen Wandanlage kommen die Dekorationsgegenstände, bepflanzten Schalen sowie ausgarnierten Orchideen gut zur Geltung. Das ist auch den Kunden aufgefallen: «Die Fokuswand in Rheinfelden haben die Kunden besonders gelobt», sagt Thierstein.

Ein Platz für hängende Blumen
Ein weiterer Hingucker ist das Gewächshaus. Dieses findet aber nur in grossen Migros-Filialen Platz. «Dank des Dachgiebels können wir zum ersten Mal auch hängende Blumen präsentieren», erklärt die Fachberaterin Blumen. Unter dem Dachgiebel stehen die Pflanzen in drei verschiedenen Höhen – so findet jede ein passendes Plätzchen. Den Kundinnen und Kunden gefällt die neugestaltete Blumenabteilung in Rheinfelden so gut, dass der Blumenladen nach und nach auch in anderen grossen Filialen in neuer Pracht erblühen wird.

Das könnte Sie auch interessieren