Navigation

Migros - Ein M besser

Fisch auf dem Grill

Im Sommer hat Grillieren Hochsaison. Doch es muss nicht immer Fleisch sein. Ein Tipp sind ganze Fische, zum Beispiel aus der Fischzucht Rubigenhof. Dort wachsen die Tiere in einem geschlossenen Kreislauf auf und werden fangfrisch an die Migros Aare geliefert.

Grillfisch auf Teller

Rubigen liegt im Aaretal und beherbergt eine der modernsten Fischzuchtanlagen der Schweiz – den Rubigenhof. Hier züchtet Inhaber Kurt Gasser mit seinem Team seit 2013 feinste Lachse, Lachsforellen und weisse Forellen. Alle drei Fischarten werden in den bedienten Fischtheken der Migros Aare verkauft und tragen das Label «Aus der Region. Für die Region.».

Knusprige Haut dank Grillgitter
Fisch zu grillieren ist nicht schwer. Das Fachpersonal der Bedientheken verrät die besten Zubereitungstipps: Am praktischsten ist es, den ganzen Fisch in ein Grillgitter aus Metall zu legen. Diese Gitter sind unter anderem an den Fischtheken der Migros Aare erhältlich und ermöglichen ein komfortables Grillieren. Das Gitter sollte vor der Verwendung mit etwas Öl bepinselt werden, damit die Fischhaut nicht festklebt. Ideal bei dieser Zubereitungsart: Der Fisch erhält eine knusprige Haut.

Besonders saftig in der Alufolie
Falls kein Grillgitter vorhanden ist, empfiehlt sich Alufolie, die man auf der Innenseite mit etwas Butter oder Öl bepinselt. Danach wickelt man den Fisch in die Folie ein und legt ihn auf den Grillrost. Ein ganzer Fisch muss pro Seite circa 10 Minuten garen. Vorteil dieser Zubereitungsart: Der Fisch bleibt saftig, wird aber weniger knusprig. Eine dritte Möglichkeit kommt fast ohne Hilfsmittel aus: Man legt einige Zitronenscheiben direkt auf den Grillrost und setzt den Fisch darauf. So brennt er nicht an und erhält erst noch ein leichtes Zitronenaroma. Noch unsicher? Zur Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Das könnte Sie auch interessieren