Navigation

Migros - Ein M besser

Fitness Trainieren und entspannen

Im Rahmen ihrer erfolgreichen und expansiven Fitnessstrategie eröffnet die Migros Basel ein Migros-Fitnesscenter im Aquabasilea. Die Kundschaft profitiert von der Partnerschaft mit dem grössten Wellness- und Badanbieter der Region und einer neuen BasileaCard.

Eröffnung Fitnesscenter Aquabasilea

Im neuen Migros-Fitnesscenter im Aquabasilea trainieren Sie mit Geräten der neuesten Generation.

Nachdem die Migros Basel 2013 das Fitnesscenter Frenkendorf und 2017 das Fitnesscenter Clarastrasse eröffnet hat, ist am 1. April ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Migros-Fitnessanlagen gelegt worden. Im Aquabasilea entstand ein modernes Fitnesscenter, wofür die bestehende Geräte-Infrastruktur komplett erneuert und auf Migros-Standard gebracht wurde.

Training und Entspannung
Die rund 1000 Quadratmeter grosse Fläche im Obergeschoss ist mit dem neuesten MilonQ-Zirkel sowie Ausdauer- und Kraftgeräten der jüngsten Generation ausgerüstet. Doch auch die Erholung kommt nicht zu kurz. «Gemäss Philosophie der Migros Basel soll Gesundheit neben Training auch Entspannung beinhalten, wofür sich die Partnerschaft mit Aquabasilea, dem grössten Wellness- und Badanbieter der Region, als sehr sinnvoll erweist», sagt Daniel Gerber, Leiter Freizeitanlagen der Migros Basel.

Abonnemente für jedes Bedürfnis
Alle bisherigen Mitglieder können ihren laufenden Vertrag zu den ursprünglichen Konditionen beibehalten. Sie können aber auch von verschiedenen Migros-Abonnementen und den zwei neuen BasileaCards profitieren, in denen die Nutzung sämtlicher Migros-Fitnesscenter der Region inbegriffen ist. Mit der BasileaCard Fit Plus kann ausserdem auch die Wellness- und Badewelt des Aquabasilea mitgenutzt werden.

Mehr zum Thema