Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Alles neu in Ihrer Migros Schönthal

Viel Regionalität, Nachhaltigkeit und frisch von Hand gemachte Spezialitäten: Kommen Sie vorbei – entdecken und erleben Sie Ihre neue Migros Schönthal.

Moderne Einkaufsatmosphäre
Die Freude ist gross bei Filialleiter Tobias Warnke. Ein halbes Jahr lang wurde die Migros-Filiale Schönthal umgebaut und präsentiert sich seit Dezember in neuem Gewand. Sie bietet neu eine moderne und übersichtliche Einkaufsatmosphäre mit spannendem Warenangebot. «Besonders der Frischebereich am Eingang hat viel zu bieten», so Warnke. Wie in einer Markthalle findet man dort das beliebte «Aus der Region. Für die Region.»-Sortiment sowie Bio- und neu auch Demeter-Produkte.

Frisch gebackenes und geschnittenes Brot
Neben vielen Broten, die vor den Augen der Kundschaft in Handarbeit frisch hergestellt werden, verfügt die Hausbäckerei über einen Teighumidor, in dem der Teig während 36 Stunden sein Aroma verfeinert. Eine Brotschneidemaschine schneidet ganze Brotlaibe unkompliziert auf die gewünschte Grösse zu, was laut Warnke vor allem die ältere Kundschaft sehr schätzt.

Bedientheken als Highlights
Für Tobias Warnke sind die Bedientheken ein klares Highlight: «Die neue Fischtheke punktet mit einer Vielzahl ganzer und filetierter Fische sowie frisch vor Ort und nach Wunsch zubereiteten Spezialitäten: regionale Shrimps aus Rheinfelden, Egli aus Birsfelden und ein Smoker, in dem Lachs geräuchert wird». Ebenfalls vor Ort hergestellt und frisch gebacken wird der Fleischkäse an der benachbarten Fleischtheke.

Beliebte Abfüllstation
Von Nüssen und kandierten Früchten über Müesliflocken bis zu Reis, Linsen und Bohnen können über 30 Artikel eigenhändig abgefüllt werden. Neben Neuheiten im Sortiment kommt die Kundschaft zudem in den Genuss von vielen preisgünstigen Basisprodukten.

Grosse Parkplätze und E-Zapfsäulen
Die umgebaute Filiale sieht nicht nur ansprechender aus, sondern hat nun auch einen reduzierten Stromverbrauch. Ein Teil des Stroms wird von einer Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach eingespeist und versorgt neben der Beleuchtung und den Kühlgeräten auch die E-Zapfsäulen, an denen die Kundschaft ihre Elektrofahrzeuge aufladen kann. Grosse Familienparkplätze bieten zudem mehr Platz für den Grosseinkauf.

Für Mittagessen oder Snack
Neben Supermarkt und Floristik erstrahlen nach dem Umbau auch das Migros-Restaurant und der Take-Away-Bereich im neuen Glanz. Perfekt für ein ausgiebiges Mittagessen nach dem Einkauf oder für einen schnellen Snack für unterwegs.