Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Berufsbildung Eine Filiale für den Nachwuchs

Im Juniors Market in Basel sind die Lernenden in der Mehrheit: Das erfordert von ihnen viel Verantwortungsbereitschaft und ein hohes Pflichtbewusstsein.

Von Anfang an selbständig
Eine Filialleiterin, eine Handvoll Mitarbeitende und ein bis zwei Lernende: So etwa ist eine Migros-Filiale im Normalfall aufgebaut. Im Juniors Market in Basel ist das anders. Dort kümmern sich sechs Jugendliche ab dem ersten Tag ihrer Lehre um das Kassenwesen, die Warenbewirtschaftung, Kundenreklamationen und vieles mehr – mit dem Ziel, aus ihnen verantwortungsvolle, vorausdenkende Geschäftsleute mit guten Karrierechancen zu machen.

Ein Aufwand, der sich lohnt
Seit 1998 existiert das ambitionierte Projekt der Juniors-Filiale an der Grenzacherstrasse im Kleinbasel, wo die Lernenden mitreden dürfen und sollen. «Bezieht man sie in die Bewirtschaftung der Filiale mit ein, fördert das ihre Selbständigkeit und ihr betriebswirtschaftliches Handeln», erklärt Sonja Macharzenski, die den Juniors Market leitet. Die Kombination von wirtschaftlichem Arbeiten und der Nachwuchsförderung motiviert sie. «Die Arbeit mit so vielen Lernenden bedeutet für mich zwar einen Mehraufwand, doch er lohnt sich.»

Mix aus Fördern und Fordern
Die Lernenden tragen hier mehr Verantwortung als in anderen Filialen und sind später entsprechend gut für den Start ins Berufsleben vorbereitet», sagt Sonja Macharzenski. Dennoch sind die Zielvorgaben des Juniors Market trotz der Nachwuchsförderung dieselben wie bei jeder anderen Migros-Filiale. Damit dieser Mix aus Fördern und Fordern gelingt, sind neben der Filialleiterin drei Coaches dafür verantwortlich, die Lernenden zu begleiten und zu betreuen.

Ein funktionierendes Konzept
Diese Arbeit braucht Geduld, Feingefühl und eine klare Kommunikation. Deshalb werden die Coaches auf den Umgang mit den Jugendlichen vorbereitet und können sie so in ihrer Entwicklung bis zum Abschluss unterstützen. Dass das Konzept aufgeht, zeigt sich an den vielen Migros-Mitarbeitenden, die ihre Lehre im Juniors Market abgeschlossen haben und bei der Migros Basel heute eine verantwortungsvolle Position innehaben.