Navigation

Migros - Ein M besser

Käsespezialitäten Elsässer «Käsediener» erobert Basel

Die Käsespezialitäten von Bernard Antony sind weltberühmt. Neu erhält die Kundschaft diverse Sorten des Maître exklusiv im Drachen-Center in Basel.

Seit 2. November erstrahlt das Drachen-Center in neuem Glanz. Der Laden wurde in vier Monaten umgebaut – und bietet viele Produktinnovationen. Soeben ist ein weiteres Highlight dazugekommen: Als erste Detailhändlerin der Nordwestschweiz vertreibt die Migros Basel im Drachen-Center exklusiv Rohmilchkäse des Maître Bernard Antony. Schon 1979 hat sich der Elsässer Käsermeister dem Handwerk verschrieben. Mittlerweile ist er weltberühmt. Von Paris über Berlin und New York bis Hongkong: Überall sind die Produkte der Familie Antony bekannt.

Die Herstellung ihrer Käsesorten zeichnet sich dadurch aus, dass anstelle von pasteurisierter nur Rohmilch verwendet wird. Dies sorgt für die bakterielle Reifung, die den Sorten ihren ganz besonderen Geschmack verleiht. Das Verfahren stand 1992 kurz vor dem Aus. Das europäische Parlament wollte damals nämlich Rohmilchkäse generell verbieten. Kein geringerer als Prinz Charles machte sich dafür stark, dass traditionell produzierte Käse weiterhin zugelassen sind. Der englische Kronprinz gehört zu den berühmtesten Kunden von Antony. Auch viele weitere Staatsoberhäupter kennt der elsässische Käsermeister persönlich, denn an Zusammenkünften des EU-Parlaments dürfen seine Produkte am Buffet nicht fehlen.

Vater und Sohn sind ein Team
Bernard Antony begann seine Karriere als fahrender Lebensmittelhändler. Ähnlich wie die Migros mit ihren Verkaufswagen fuhr er mit einem Lieferwagen in abgelegene Orte und versorgte die Menschen mit Grundnahrungsmitteln. In seinem Sortiment bot er dazumal Butter, Zucker, Kaffee, sogar Kleidungsstücke an. Die Liebe zum Käse entdeckte er erst später. Als er den Käsespezialisten Pierre Androuët Ende der 1970er-Jahre kennenlernte, wurde Antonys Interesse an Käse geweckt. Nur vier Jahre später eröffnete er seinen ersten Reifekeller. Heute besitzt die Familie sechs Keller, in denen jährlich rund 100 Sorten Käse ausreifen. Neben Maître Bernard Antony kümmert sich auch sein Sohn Jean-François um den Betrieb. Seit fast 20 Jahren sind Vater und Sohn zusammen im Familienunternehmen tätig.

Prominente Restaurants als Kunden
Die Käsespezialitäten der elsässischen Familie werden nicht nur in die ganze Welt exportiert, sie sind auch in der Region Basel beliebt. Mit der Familie Beyeler von der Fondation Beyeler in Riehen hatte Bernard Antony viel zu tun. Zudem beliefert der Käsediener – wie er sich selbst gern nennt – mehrere ausgezeichnete Restaurants in Basel. Neu sind seine Käsesorten aber nicht mehr nur in der Spitzengastronomie, sondern auch im Drachen-Center erhältlich. Die Mitarbeitenden der Migros Drachen- Center werden durch die Familie Antony persönlich geschult und können die Kundschaft deshalb kompetent beraten. Der Käsehumidor im Drachen-Center lässt mit den exklusiven Spezialitäten von Bernard Antony das Herz aller Käseliebhaber höherschlagen und bringt ein bisschen Weltruhm in die Stadt Basel.