Navigation

Migros - Ein M besser

Migros-Fitnesscenter So hält man sich heute fit

Die Migros Fitnesscenter bieten ein umfassendes Training mit innovativer Infrastruktur und vielseitigen Wellnessmöglichkeiten. Durch den Einsatz von Fitness-Apps, neuen Technologien und Social Networks kommen auch Bewegungsmuffel in die Gänge.

Innovative Trainingsangebote

Die Migros-Fitnesscenter setzen auf innovative Methoden wie das Sensopro-Trainingsgerät, auf dem man mithilfe von Video-Anleitungen Koordination und Gleichgewicht verbessern kann.

Mit der neuen Fitness App können wir dort Unterstützung anbieten, wo diese benötigt wird und erwünscht ist.

Daniel Gerber, Leiter Freizeitanlagen Migros Basel

Innovative Trainingsangebote
Weil das Smartphone ein fester Bestandteil unseres Alltags ist, wird es auch im Fitnessbereich immer wichtiger. Neben Hanteln und Gewichten kann das Training neu virtuell ergänzt werden. Beim Schritte zählen, Puls messen, Kalorienverbrauch ermitteln, helfen digitale Coaches, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Auch die Migros Fitnesscenter setzen auf innovative Technologien, um Leistung und Wohlbefinden ihrer Mitglieder zu steigern.

eGym Fitness-App
Wer bisher mit einem Trainingsplan auf Papier im Fitnesscenter unterwegs war, kann neu seine Daten in der eGym Fitness-App hinterlegen. So können mit Smartphone oder Smartwatch alle sportlichen Aktivitäten innerhalb und ausserhalb des Fitnesscenters geplant, erfasst und ausgewertet werden. Die Daten sind ebenfalls im Fitnesscenter hinterlegt und können bei Bedarf vom Trainer abgerufen werden. «So kann ein Trainer genau dort Unterstützung anbieten, wo diese benötigt wird und erwünscht ist», erklärt Daniel Gerber, Leiter Freizeitanlagen der Genossenschaft Migros Basel. Den Trainern steht damit ein wertvolles Tool zur Verfügung, um die Mitglieder zu motivieren, was wesentlich zu deren Trainingserfolg beiträgt.

Sensopro-Koordinationstraining
Neben der Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und der Kraft setzen die Migros-Fitnesscenter auch auf Koordinationstraining mit einem Sensopro-Gerät. Auf schwingenden Bändern balancierend wird die Rumpfmuskulatur gestärkt, während man mit Gummibändern, an denen man in verschiedene Richtungen zieht, Kraft und Koordination aufbaut. Der Sensopro ist ein Fitness- und Physiogerät der neuesten Generation, mit dem die Migros Fitnesscenter ein Koordinationstraining als Verletzungsprävention für Sportler und als Sturzprophylaxe für Senioren anbieten.

Online-Kursanmeldung
Sport in der Gruppe macht besonders Spass, wovon auch die beliebten Gruppenkurse der Migros Fitnesscenter zeugen. Doch nicht selten muss man frühzeitig erscheinen, um einen Platz im bevorzugten Kurs zu ergattern. «In den Fitnesscentern liegen Listen auf, in denen man sich 65 Minuten vor Kursbeginn einschreiben kann. Das ist gerade für Berufstätige nicht immer ideal», sagt Daniel Gerber. «Mit der neuen Online-Kursanmeldung kann man nun bereits einen Tag im Voraus einen Platz im bevorzugten Kurs buchen und dann ganz entspannt zum Kursbeginn eintreffen.»

Sozial vernetzt auf allen Kanälen
Die Migros Fitnesscenter sind auch auf Social Media am Puls der Zeit. So soll zukünftig auf Instagram und Facebook eine virtuelle «Training Community» entstehen, die online den Austausch pflegt und sich gegenseitig misst und motiviert. «Unsere engagierten und kompetenten Trainer sorgen on- und offline für eine persönliche Betreuung, und wer mag, kann selbstverständlich weiterhin mit dem Trainingsplan auf Papier arbeiten», betont Daniel Gerber.

BasileaCard – 5 in 1
Damit die Mitglieder in den Migros Fitnesscentern die ganze Welt des Trainings erleben können, wurde die BasileaCard ins Leben gerufen. Damit haben die Mitglieder Zugang zu den Angeboten an allen fünf Standorten in der Region Basel. Zudem kann man wählen, ob man nur Trainingsfläche und Wellnessangebote nutzt oder das Angebot mit Gruppenkursen und dem unlimitierten Zutritt zur Wasserwelt im Aquabasilea erweitert. So kann der Trainingsort flexibel nach Wohn- oder Arbeitsort oder nach den verfügbaren Angeboten gewählt werden. «Mit den modernen Geräten, über 200 Gruppenkursen pro Woche und den Entspannungsmöglichkeiten bieten die Migros-Fitnesscenter das grösste Fitness- und Wellnessangebot in der Region», sagt Daniel Gerber und freut sich.

***

Folgen Sie dem Migros Fitnesspark Heuwaage Basel auf Facebook

Mehr zum Thema