Navigation

Migros - Ein M besser

Schulanfang Für Schule, Studium und Büroalltag

Bald beginnt wieder die Schule. Wer sich vorher noch richtig ausrüsten will, stattet am besten dem MParc Dreispitz einen Besuch ab.

Der richtige Schulrucksack

Der Schulrucksack wird die Kinder tagtäglich mehrere Jahre lang treu begleiten. Daher sollte man beim Kauf ein paar wichtige Punkte beachten.

  1. Gesundheit & Komfort
    Das Kind muss sich mit dem Rucksack wohlfühlen. Er sollte nicht einschnüren und nicht höher sein als die Schultern des Kindes. Das Gewicht muss direkt am Rücken liegen. Deshalb muss er am Rücken anliegen und stabil sein. Die Träger sollten mindestens vier Zentimeter breit, gepolstert und verstellbar sein.
  2. Sicherheit
    Im Winter sind Schulkinder morgens in der Dämmerung unterwegs. Reflektoren an der Seite sorgen für mehr Sicherheit. Oft sind sie gleich im Rucksack integriert. Ansonsten findet man in den Migros-Filialen auch Reflektoren mit verschiedenen Motiven zum Aufkleben.
  3. Praktikabilität
    Achten Sie auf stabile Reissverschlüsse und Schnallen. Die Schnalle muss sich mit einer Kinderhand öffnen lassen. Der Deckel sollte nicht von selbst wieder zuklappen. Seitentaschen sind praktisch für Znüni, Taschentücher, Regenschutz und Trinkflasche.
  4. Wetterfestigkeit
    Achten Sie auf wasserabweisendes Material. Ein Regenschutz –festgemacht mit einer Klammer oder einem Karabiner, tut es auch. Der Schulrucksack sollte einen guten Stand haben. Fussnoppen schützen zudem vor nassen Böden.

Für Erstklässlerinnen und Erstklässler beginnt bald die Schulzeit. Manche sind aufgeregt, andere nervös –alles in allem dominiert wohl aber meistens die Vorfreude. Etwas Neues beginnt, die Kinder finden neue Freunde, lernen Lesen und Rechnen. Doch welche Ausrüstung braucht man für einen idealen Start in die 1. Klasse? In der Migros-Filiale im MParc Dreispitz findet man aktuell ein grosses Sortiment mit über 400 nützlichen Dingen für den Start ins Schulleben: Bleistifte, Radiergummis, handliche Spitzer, Farbstifte in allen erdenklichen Farben, Lineale in verschiedenen Grössen, Kullis und Füllis, Etuis und vieles mehr.

Das Kernstück einer jeden Schulausrüstung ist und bleibt aber der Schulrucksack. Für die vielen Tausend Kinder, die dem ersten Schultag entgegenfiebern, wird es später wohl kaum mehr ein Besitzstück geben, das sie mit solchem Stolz erfüllt wie der Schulranzen. Neben den technischen Aspekten spielt für Kinder auch die Optik eine wichtige Rolle. Viele Farben oder Motive schmücken die über 80 verschiedenen Schulrucksäcke. «Zurzeit sind bei den Mädchen Schulsachen mit ‹Frozen›-Motiven sehr gefragt, bei den Jungs sind Ranzen mit ‹Spiderman› oder den ‹Avengers› beliebt», erklärt Svetlana Stankovic. Seit 16 Jahren arbeitet sie in der Migros-Filiale im MParc Dreispitz und ist dort unter anderem für das Schulmaterial zuständig.

Spielerisches Lernen
Mit dem Kauf eines passenden Rucksacks sei es, so Stankovic, noch nicht getan. «Je nach Schule benötigen Kinder mehr oder weniger eigene Materialien. In Basisstufen wird zum Beispiel das meiste zur Verfügung gestellt. Dies ist je nach Schule aber unterschiedlich», sagt sie. Meistens kämen die Eltern gleich mit einer von der Schule erstellten Materialliste vorbei. Manchmal komme es auch vor, dass sich die Lehrer in der Migros mit Material eindecken. Da das Leben eines Kindes nicht nur aus Schule, sondern auch aus Freizeit besteht, sind Produkte aus beiden Bereichen im Schulstartangebot zusammengefasst. «Spielerisches Lernen ist wichtig, da haben wir auch einiges im Angebot», sagt Svetlana Stankovic. So können die Jüngsten mithilfe eines Holz-Memory-Spiels die Uhrzeiten lernen.

Das breite Sortiment, das in allen grösseren Filialen erhältlich ist, ist nicht nur für die Jüngsten interessant. Auch ältere Schüler, Studierende und Büroarbeiter benötigen Ordner, Aktenhüllen und Büromaterial.

Mehr zum Thema