Navigation

Migros - Ein M besser

Das Service Center weiss Rat

Ob technische Auskünfte, E-Mail-Konten einrichten oder Datentransfers: Das Service Center im MParc Dreispitz ist die Anlaufstelle für technische Dienstleistungen aller Art.

Melectronics Servicecenter

Wer kennt es nicht: Man hat gerade ein neues Smartphone gekauft und will eigentlich gleich loslegen. So schnell geht das aber meistens nicht. Zuerst muss das Ding noch eingerichtet und die wichtigsten Apps heruntergeladen werden. Doch wie geht das genau und welche Apps braucht’s? Und wie wird es überhaupt bedient? Was sollte ich alles wissen, bevor ich loslegen kann? Es bleibt nichts anderes übrig als die Bedienungsanleitung hervorzukramen und sich durchzukämpfen. 

Das war einmal: Seit dem 1. Februar bietet die Migros Basel mit dem Service Center im MParc Dreispitz bei melectronics im 1. Stock eine Alternative. „Die Kunden wendeten sich immer öfter wegen Dienstleistung wie Installationen oder Inbetriebnahme von Geräten an das Verkaufspersonal. Da dieses aber sehr stark mit dem Verkauf und der Beratung beschäftigt ist, blieb fast keine Zeit dafür. Deshalb haben wir das Service Center eröffnet“, erklärt Daniel Vazquez, Leiter des Service Centers. Dadurch werde das Verkaufspersonal entlastet und gleichzeitig hat die Kundschaft einen klaren Bezugspunkt für technische Probleme aller Art: Von schnellen Anliegen wie der Inbetriebnahme von Geräten bis zu etwas Aufwändigerem wie der Datenrettung bietet Vazquez alle möglichen Dienstleistungen an.

Manchmal braucht es nur ein paar gekonnte Griffe, bei manchen Dienstleistungen wie zum Beispiel eines Datentransfers kann es einen Moment dauern. So kann der Kunde weitereinkaufen oder sich ein Kaffee gönnen, bevor er sein Handy oder Laptop wieder abholen kann. Ob das jeweilige Gerät auch in der Migros gekauft wurde, spielt dabei keine Rolle. „Wir machen fast alles“, verkündet Vazquez, „auch Email-Konten einrichten oder Kaffeemaschinen entkalken“.

Doch nicht nur bei Datentransfers und Installationen ist man beim Service Center an der richtigen Stelle, auch die Schulung ist ein wichtiger Teil. „Davon machen viele Kunden gebrauch“, so Vazquez. „Morgen habe ich zum Beispiel einen Termin mit einem Kunden, dem ich Whatsapp erkläre.“ Auch solche Instruktionen seien sehr gefragt, da die Kundschaft eine Schnellbleiche einem längeren Kurs meistens vorziehen würden.

Einzigartig in der Schweiz
Das Wissen in diesem Bereich hat sich Daniel Vazquez schon früh angeeignet und stetig weiterentwickelt. „Bereits als Kind war ich sehr technik- und computeraffin“, so der 38-jährige. Seit Beginn seiner Lehrzeit arbeitet er im Elektronikbereich, die letzten 12 Jahre bei der Migros Basel.

Das Service Center ist in dieser Form schweizweit einzigartig, der MParc Dreispitz vorerst der einzige Standort. Aufgrund des positiven Feedbacks ist jedoch ein Ausbau der Dienstleistung nicht auszuschliessen.

 

Mehr zum Thema