Navigation

Migros - Ein M besser

Comedy Nicht abgelutscht

Mit ihrem zweiten Bühnenprogramm «Zum Fressen gern» touren «Die Exfreundinnen» durch die Schweiz. Vom 18. bis 27. April sind sie im Theater Fauteuil zu Gast.

Exfreundinnen

Isabelle Flachsmann, Martina Lory, Anikó Donáth sind «Exfreundinnen» (v.l.), begleitet von Sonja Füchslin.

Fr. 15.– Rabatt auf Tickets

Im Theater Fauteuil profitieren M-Genossenschafter für folgende Vorstellungen vom Rabatt:

«Exfreundinnen» am 20./25.4.
Philip Maloney am 3.5.

Mit dem Mitgliedschaftsausweis erhalten Sie den Rabatt direkt an der Theaterkasse.

Weitere Informationen zu den Vorstellungen finden Sie unter Theater Fauteuil

Sie sind ein schlagfertiges Trio: Anikó Donáth, Martina Lory und Isabelle Flachsmann, bekannt als «Die Exfreundinnen», touren durch die Schweiz und greifen alles auf, was sie bewegt. Dazu gehören auch Anekdoten und Geschichten über Männer. Denn Letztere kommen und gehen, aber Freundinnen bleiben. Auch wenn sie kompliziert sind – vor allem wenn sie Hunger haben.

Luft und Liebe
Um Hunger geht es auch in ihrem zweiten Bühnenprogramm «Zum Fressen gern». Denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen und Freundschaft durch dick und dünn. Doch warum eigentlich? Ist die radikale Luft-und-Liebe-Diät überhaupt gesund? Und was dauert länger: das Verdauen eines Exfreundes oder das Verdauen eines Kaugummis?

Unzertrennlich
Diesen und vielen weiteren existenziellen Fragen gehen die drei unzertrennlichen Exfreundinnen nach – musikalisch tatkräftig unterstützt von Sonja Füchslin an Piano, Violine und Akkordeon.

Mehr zum Thema