Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Kulturprozent Das Universum
der Familie Leu

In der Ausstellung «Leu Art Family. Caresser la peau du ciel» zeigt das Museum Tinguely bis 31. Oktober Kunstwerke der Familie Leu. Das Schaffen der eng mit Jean Tinguely verbundenen Familie macht deren Ruhm in der Tattoo-Welt deutlich.

Leu Art Family

Die Ausstellung «Leu Art Family» ist bis am 31. Oktober 2021 im Museum Tinguely zu sehen.
Foto: Daniel Spehr © 2021 Museum Tinguely

Verlosung

Wir verlosen 20 Plätze für eine Gruppenführung am 22. August 2021 um 13 Uhr.

Teilnahme via E-Mail mit dem Betreffe «Leu Art Family» und der Anzahl der gewünschten Plätze bis 13.7. an verlosung@migrosbasel.ch

Eine ungewöhnliche Künstlerfamilie
Beschäftigt sich jemand mit Tattoos, kommt er um die Familie Leu nicht herum. Diese besitzt in der Tattoo-Welt Ruhm und Ansehen. Felix und Loretta Leu lernten sich 1965 bei einer Ausstellung des Jüdischen Museums in New York kennen, die Jean Tinguely mit seinem Assistenten Felix organisiert hatte. Aber nicht nur das – Tinguely war der Stiefvater von Felix, weil er mit seiner Mutter – der berühmten Schweizer Künstlerin Eva Aeppli – verheiratet war.

Tattoo-Gurus
Loretta Leu verliebte sich bei der ersten Begegnung sofort in Felix. Im Film «The Artist Family» sagt sie, dass sie noch nie zuvor einen so spannenden Menschen getroffen habe. Die beiden haben zusammen vier Kinder: Ama, Aia, Filip und Ajja. Mit ihnen bereisten sie die Welt und finanzierten ihre Reisen mit Tätowieren. Felix Leu verstarb 2002 und war bis dahin ein angesehener Tattoo-Guru.

Vielseitiges Werk
Die Ausstellung «Leu Art Family» zeigt Werke aller Familienmitglieder und macht deutlich, dass die Familie nicht nur auf der Haut, sondern auch auf Leinwänden, Papier und anderen Materialien Kunstwerke hinterlässt. Darauf spielt auch der Name der Ausstellung «Caresser la peau du ciel» an, auf Deutsch: «die Haut des Himmels streicheln».

Multikulturelle Kunst
Neben den zahlreichen Tattoo-Skizzen sind auch viele knallbunte Bilder oder abstrakte Schwarz-Weiss-Tuschzeichnungen zu sehen. Die Familie Leu hat gemeinsam die ganze Welt bereist, was womöglich mit ein Grund für die Vielfalt ihrer Kunst ist. Die Ausstellung ist bis am 31. Oktober im Museum Tinguely zu sehen.

Weitere Informationen: tinguely.ch