Navigation

Migros - Ein M besser

Ein begehrtes Kissen

Auch diesen Sommer gibt das Theater Arlecchino in der Arena im Park im Grünen Gratisvorstellungen. In «Köönig & Sp!tzbueb» dreht sich alles um ein wundersames Schlafkissen.

Theater Arlecchino

König müsste man sein, dann könnte man so viel machen, zum Beispiel so oft und lange schlafen, wie man will. So wie es König Maximilian der Elfte gerne macht. Dank seinem einzigartigen Schlafkissen schläft König Schnarch, wie er mittlerweile genannt wird, gut, tief und vor allem sehr, sehr viel. Zu viel, meint seine Tochter, Prinzessin Stefania, und versucht, ihn zu motivieren, die königlichen Aufgaben nicht zu vernachlässigen.

Überhaupt nicht gut schlafen kann Strassenräuber und Spitzbube Alexander Taubenloch. Das macht ihn mürrisch und launisch, was auch Kollege Franz Bäärlauch, genannt, Pinsel, täglich zu spüren bekommt. Die Lösung liegt auf der Hand: Das Kissen des Königs muss her. Doch die beiden haben die Rechnung ohne Prinzessin Steffi gemacht, die das Kissen ihres Vaters mit viel Geschick verteidigt. Dass am Ende alle wieder einen gesunden Schlaf haben, ist dem Grossmut von König Schnarch zu verdanken.

 

Mehr zum Thema