Navigation

Migros - Ein M besser

Liebeswirren im Hotel

Die temporeiche Verwechslungskomödie «Zimmer 12a» sorgt ab dem 10. November im Theater Fauteuil für etliche Turbulenzen und gute Unterhaltung.

Startbild Zimmer 12a im Theater Fauteuil

Sorgt für einen lachintensiven Abend: das Ensemble des Theaters Fauteuil.

Der Andrang ist gross im kleinen Hotel, das die besten Zeiten hinter sich hat. Dr. Stäubli will mit seiner Arztgehilfin einen Beitrag zur Verbesserung des Betriebsklimas leisten. Doch was macht seine Frau hier? ... Das ist nur eins der Probleme, mit denen sich der eitle Hotelmanager zu befassen hat. Musiker mit besonderen Vorlieben und ebensolchem Durst sowie junge Flitterwöchner mit wenig Lebens- und Liebeserfahrung machen ihm das Leben zusätzlich schwer.

Das Chaos beherrscht die Hotelflure rund um das «Zimmer 12a»: In halsbrecherischem Tempo werden Zimmer und Koffer verwechselt. Leidtragender der Verwechslungen und Umbuchungen des Managers ist Portier Charly. Die Komödie «Zimmer 12a» von Anthony Marriot und Bob Grant, inszeniert in einer Dialektfassung unter der Regie von Martin Schurr, sorgt für einen lachintensiven Theaterabend.

Auf der Bühne zu sehen sind Ronja Borer, Urs Bosshardt, Charlotte Heinimann, Colette Nussbaum, Peter Richner, Willi Schraner, Stefan Uehlinger, Stefanie Verkerk und Reto Ziegler.

Mehr zum Thema