Navigation

Migros - Ein M besser

Welcher Kaffee darf es sein?

Er hat den richtigen Riecher und berät Kunden bei der Wahl der Kaffeemaschine: Sebastian Ostrosic, Mitarbeiter Melectronics Zugerland Steinhausen, über die Vorteile verschiedener Maschinensysteme.

melectronics-kaffemaschine_2.jpg

Bequem per Knopfdruck

Dieser Automat mit Mahlfunktion liefert immer frischen Kaffee. Einfach Lieblingsbohnenmischung und Wasser einfüllen, den Rest übernimmt die Maschine. Die Milch kann mit der integrierten Dampffunktion aufgeschäumt, Mahlgrad und Tassenfüllmenge bei Bedarf individuell eingestellt werden. Vieltrinker haben mit dieser Variante sicher den günstigsten Preis pro Tasse. Die Reinigung und das Entkalken sind hier aber etwas aufwendiger.

Handarbeit für Liebhaber

Bei den Kolbenmaschinen ist Kaffeewissen gefragt, denn die ganze Bedienung ist manuell. Vom Mahlgrad über die Wahl des Siebs bis hin zum Bardruck kann alles individuell eingestellt werden. Das Resultat ist ein aromatischer, kräftiger Kaffeegeschmack. Wer sich für den Kaffeegenuss Zeit nimmt und die Kaffeekultur pflegen möchte, für den ist dieser Maschinentyp genau das Richtige. Nach jedem Durchlauf müssen Kolben und Sieb gut gereinigt werden.

Klein, aber oho

Eine einfache Bedienung und eine grosse Auswahl an Kaffeesorten: Mit den hochwertigen Nespresso-Maschinen geniesst man Kaffee abwechslungsreich. Einige haben sogar WLAN und melden via App, wenn der Kaffee zur Neige geht – der Bestellvorschlag muss anschliessend nur noch per Klick ausgelöst werden. Dank des kompakten Designs sind die Maschinen platzsparend und einfach zu reinigen. Wichtig: Die Kapseln sind rezyklierbar, auch in Migros-Filialen.

Dies könnte Sie auch noch interessieren