Navigation

Migros - Ein M besser

Qualität geht über alles

Qualität geht über alles

Frisch und reif schmeckt die Königin der Beeren am besten. Für die Produktion seiner Erdbeeren «Aus der Region» benötigt Jonas Boog sehr viel Fingerspitzengefühl.

jonas-boog-erdbeeren-1536x1152.jpg

Wenn er durch die Felder streift, isst er ständig Erdbeeren, erzählt Jonas Boog vom Buuregarte in Hünenberg. Auf seinen «Streifzügen» durch die tunnelartigen Zelte stillt er aber nicht seinen Erdbeerhunger, sondern vielmehr seinen «Gwunder»: «Ich muss einfach wissen, wie sie schmecken.» Für die Suche nach der perfekten Erdbeere ist diese Art der Feldforschung unerlässlich. Gute Qualität ist nämlich Boogs Anspruch: «Die Leute können in den Läden bereits seit Februar spanische Erdbeeren kaufen. Wir müssen jetzt zeigen, dass wir es besser machen.»

Besser? Trotz des wechselhaften Wetters? «Ja», bekräftigt Jonas Boog. Frühsorten wie Flair, Clery und Joly, die momentan in der Reussebene geerntet werden, zählen in den Augen des Experten zu den besten Erdbeeren überhaupt, denn sie haben ein ausgewogenes Süsse- und Säureverhältnis. Aber auch die kurzen Transportwege haben einen Einfluss auf die Qualität. «Mit jedem Tag Lagerung verliert die Frucht an Geschmack», sagt der 30-Jährige. «Unsere Erdbeeren werden heute geerntet und sind morgen schon verkauft.»

 

Das Feld gibt den Takt vor

Apropos Nähe: Die Betriebszentrale Dierikon der Migros Luzern ist rund 12 Kilometer vom Buuregarte entfernt. Würde Boog alle Erdbeerschalen aneinanderreihen, die er jährlich für die Migros produziert, würde die Erdbeerkarawane einmal hin- und zurückführen. Es sind insgesamt 25 Sorten Erdbeeren. Die Vielfalt ist für den «Aus der Region. Für die Region»-Produzenten überlebenswichtig: «Die Ernte ist sehr wetterabhängig, und die Pflanzen sind heikel.» Da bereits im Sommer des Vorjahres angepflanzt wird, kann zum Beispiel Hagel innert 15 Minuten die Arbeit eines ganzen Jahres zunichtemachen. Zuletzt geschehen 2016. Im vergangenen Jahr kam Frost. Aber je vielfältiger die Kulturen und deren Eigenschaften sind, desto besser ist auch das Ausfallrisiko verteilt.

Neue Sorten auszuprobieren, heisst aber auch, am Ball zu bleiben: «Mit Rückmeldungen der Kundschaft können wir uns weiterentwickeln und die Ausgewogenheit zwischen Geschmack und Ertrag verbessern. Beeren sind Produkte, für die man auf Zack sein muss», sagt Jonas Boog. Und er betont, was während des Gesprächs schon klar geworden ist: «Das alles macht mir eine Riesenfreude!»

adr_4_4.png

«Aus der Region. Für die Region.» Luzern

Erfahren Sie jetzt mehr über das Label «Aus der Region. Für die Region.»

Weitere Angebote der Migros Luzern

Dies könnte Sie auch noch interessieren