Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

16-9-ausderregionfuerdieregion-transparent-960x540

Beeren von Jonas Boog aus Hünenberg

Die süsse, gesunde Versuchung

Bei Beeren zählt manchmal jede Stunde: Nur wenn sie zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden, sind sie süss, saftig und bissfest zugleich.

Hochgenuss trotz Kälte

Das Wetter machte Jonas Boog dieses Jahr zu schaffen. Besonders die vielen Frostnächte im April hatten es in sich. Seine Strauch- und Erdbeerkulturen galt es, in dieser Zeit mit einem Vlies gegen Kälte zu schützen – wohlgemerkt eine Fläche von mehreren Eishockeyfeldern, die täglich zuund wieder abzudecken war.

Die Kälte verlangsamte zudem das Wachstum der Pflanzen um circa zwei Wochen. Auf die Qualität habe das aber keinen Einfluss, betont Boog. Frühsorten wie Flair, Clery und Joly, vertragen auch kühleres Wetter und zählen in den Augen des Experten zu den besten Erdbeeren überhaupt, wegen ihres ausgewogenen Süsse- und Säureverhältnisses.

...

Frisch, süss und zu 100% regional.

Vielfalt an Beerensorten

Es sind insgesamt 25 Sorten Erdbeeren sowie Brombeeren, Heidelbeeren und Himbeeren werden in Hünenberg angepflanzt. Diese Vielfalt ist für den «Aus der Region. Für die Region.»-Produzenten überlebenswichtig, insbesondere dann, wenn das Wetter wieder einmal nicht mitspielt. Da bereits im Sommer des Vorjahres angepflanzt wird, kann zum Beispiel Hagel in 15 Minuten die Arbeit eines ganzen Jahres zunichtemachen. Zuletzt geschehen 2016. Je vielfältiger die Kulturen und deren Eigenschaften also sind, desto besser ist auch das Ausfallrisiko verteilt. Und alle Beerenfans freuts erst recht.

Jede Sekunde zählt

Nur wenn die Beeren zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden, sind sie süss, saftig und bissfest zugleich. Das gilt auch für Brombeeren. Für Jonas Boog «die am meisten unterschätzten Beeren». Umso mehr freut er sich, die süssen Dinger jeden Tag in sein «Beeren Trio» zu stecken – zusammen mit Erdbeeren, Brombeeren oder Himbeeren. Je nach Saison. Die Beeren von Jonas Boog wachsen alle in der Reussebene. Da, wo die Böden besonders fruchtbar sind. Deshalb sind sie auch schneller bei Ihnen. Und das ist genauso wichtig wie der perfekte Erntezeitpunkt.

So bleiben Beeren länger frisch
adr-beeren-jonas-boog_family_400x400px

Tipp von Janine, Elodie und Jonas Boog

Leeren Sie die Beeren vorsichtig auf einen Teller, auf dem ein Stück Haushaltspapier liegt. Stellen Sie den Teller in den Kühlschrank. So bleiben die Beeren länger frisch.

Heute geerntet, morgen in Ihrer Migros

Probieren lohnt sich jetzt besonders. Denn die heute in Hünenberg geernteten Beeren gibt es morgen bereits in den Filialen der Migros Luzern zu kaufen: Frischer sind sie nur für Boog – direkt von der Staude. Kurze Transportwege machen es möglich. Die Betriebszentrale der Migros Luzern in Dierikon ist nur zwölf Kilometer von Boogs Buuregarte entfernt. 

Mehr Produkte «Aus der Region. Für die Region»

adr-bimi_01

Jonas Boog produziert ebenfalls Bimi-Gemüse

adr-napfgold-butter_kaufmann-toni-helen_2100x1181px

Butter aus Hergiswil bei Willisau

regionale-quitten

Quitten aus Hermetschwil

2160x1215-goldene-sonne-kaeserei-seiler-gewinner3

Der Gewinner der goldenen Sonne 2021