Navigation

Migros - Ein M besser

Jetzt online bestellen:

Ihr Einkauf schon ab Fr. 2.90 nach Hause geliefert!

Jetzt online bestellen
Logo_ADR_web.jpg

Das Fondue der Bergkäserei Langentannen

Bis zur Perfektion gereift

Das Fixfertig-Fondue der Bergkäserei Langentannen aus Buochs NW ist die perfekte Lösung für alle spontanen Fonduegeniesser. Gemütliche Stunden sind garantiert – selbst der Fondueerfolg für ungeübte Köche.

bergkaeserei-langentannen_02_16-9.jpg

Schon sein Grossvater Walter käste in diesem Chessi: Heute bildet Armin Rölli hier die 18-jährige Lisa Käslin zur Milchtechnologin aus.

Wir sind kein grosser Player und müssen deshalb mit Qualität und kreativen Produkten überzeugen.

Armin Rölli, Bergkäserei Langentannen NW

Fondue gabs bei uns bis zum Abwinken», erinnert sich Armin Rölli an seine Kindheit zurück. Eine Bergkäserei ist schliesslich ein Sieben-Tage-Betrieb, Testessen inklusive. So sass jeweils die ganze Familie im Kreis und half, das Fonduerezept von Vater Hans und Mutter Anna zu verfeinern. Mit Erfolg: Im Nidwaldner Talboden war die Hausmischung der Bergkäserei Langentannen schon bald heissbegehrt. In der dritten Käsergeneration haben nun Armin und Elvira Rölli die Grundrezeptur perfektioniert. Das Resultat gibt es neu als «Aus der Region»- Fixfertig-Mischung bei der Migros Luzern zu kaufen. In der auffällig glitzernden Folienverpackung steckt eine geballte Ladung Nidwalden.  So stammt der Weisswein von der gegenüberliegenden Talseite, vom Bürgenstock. Bei gutem Wetter kann Armin Rölli den Reben praktisch vom Käsechessi aus beim Wachsen zusehen. Die Milch für die Käsemischung stammt von zwölf Betrieben aus der unmittelbaren Umgebung des Buochserhorns. «Es liegen insgesamt etwa fünf Kilometer Entfernung dazwischen, näher geht es wirklich nicht», bestätigt der Käser. Daraus entstehen der hauseigene Raclette- und der Nidwaldner Bergkäse, der auch separat bei der Migros Luzern erhältlich ist – eine echte Spezialität.  

Der beste Sbrinz im Lande

«Nur der Knobli fehlt», sagt Armin Rölli der Vollständigkeit halber. «Das ist einfach Geschmackssache beim Fondue, und jeder soll ihn selber dazugeben oder weglassen.» Apropos weglassen: Wie sieht es eigentlich heute aus, mag er den Käse überhaupt noch riechen? «Mindestens zweimal im Monat kommt bei uns ein Fondue auf den Tisch – sogar im Sommer!», lässt Armin Rölli gar nicht erst Zweifel aufkommen. Der Käse liegt der Familie anscheinend im Blut. «Besonders die jüngste Tochter packt auch bei einem Znacht mit Käse kräftig zu», ergänzt der dreifache Familienvater nicht ohne Stolz. Weniger selbstverständlich war es für Armin Rölli vor drei Jahren, in die Fussstapfen seiner Eltern und Grosseltern zu treten. Denn in seiner Brust schlägt auch ein Maschinistenherz: «Momentan sind die Baumaschinen höchstens noch ein Hobby oder ein willkommener Ausgleich, wenn es mal etwas auszubaggern gibt», erzählt er etwas wehmütig. Seinen Entscheid, die Familientradition auf über 700 Metern über Meer fortzuführen, hat er jedoch noch nie bedauert. Zu Recht: Im vergangenen Jahr wurde der Sbrinz der Bergkäserei Langentannen mit 19,83 von 20 möglichen Punkten gar zum besten des Landes gekürt. «Wir sind kein grosser Player und müssen deshalb mit Qualität und kreativen Produkten überzeugen», lautet das Credo dahinter. Genauso verhält es sich auch mit dem «Aus der Region»- Fondue für die Migros Luzern – probieren lohnt sich also.

 

Lernen Sie die Bergkäserei Langentannen noch besser kennen. 

www.bergkaeserei-langentannen.ch

fondue-langentannen_tisch_16-9.jpg

Fixfertig-Mischung der Käserei Langentannen, 750 g für drei Personen

fondue-moodfoto_16-9.jpg

Mild, würzig oder zartschmeltzend

Welcher Fondue-Typ sind Sie?