Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

luzernisst-logo-blau-high

Maiswaffeln aus Demeter-Produkten

Demeter - eine starke Auszeichnung

Nachhaltig und bewusst essen ist für mich sehr wichtig. Mit den Mengen an Informationen die wir in unsere heutigen Zeit bekommen, ist es manchmal schwer den Überblick zu behalten. Was ist nun wieviel Bio und ist das Wort denn geschützt? Das verunsichert mich gelegentlich und deshalb bin ich sehr froh und setze viel Vertrauen in das Demeter-Label.

Das 1924 gegründete Label Demeter ist nicht nur das älteste, sondern auch das strengste Bio-Label weltweit. Das biodynamische Landbausystem, für welches Demeter steht, schont die natürlichen Ressourcen. Die lebendigsten Böden mit der höchsten Artenvielfalt finden sich in den biologisch-dynamisch bewirtschafteten Parzellen. Die biologisch-dynamische Landwirtschaft stärkt damit den Boden, die Pflanzen, die Tiere und die Menschen. Die Bäuerinnen und Bauern gestalten alle diese Bereiche bewusst in einem gesunden Kreislauf zur Identität ihres Hofes.

So wird der Boden mit hofeigenem Kompost und biodynamischen Präparaten wie beispielsweise Hornkiesel genährt, wobei die Produzentinnen und Produzenten mit natürlichen Zeitqualitäten und Rhythmen zusammenarbeiten. Ihre Tiere werden wesensgerecht gehalten und der Erhalt einer hohen Artenvielfalt angestrebt. Auch die Weiterverarbeitung der Produkte erfolgt sorgfältig, schonend und nach strengen Demeter-Richtlinien. Wichtig ist auch noch zu wissen das in der Produktion, die meisten Zusatz- und Hilfsstoffe, die in Konventionellen Betrieben eingesetzt werden, hier nicht erlaubt sind.

Wissenswertes um das Bio-Label Demeter

  • number-1

    Förderung der Bodenfruchtbarkeit

    Die biodynamische Landwirtschaft und die biodynamischen Präparate sorgen für eine lebensfördernde Bodenaktivität.

  • number-2

    Tierwohl dank wesensgemässer Haltung

    Auf einem biodynamischen Hof prägen Wertschätzung und Respekt die Haltung gegenüber den Tieren.

  • number-3

    Schonende Verarbeitung

    Demeter regelt die Verarbeitung besonders streng, damit die Produkte möglichst naturbelassen und in höchster Qualität bei Ihnen ankommen.

  • number-4

    Mehr Vitalität und Sortenvielfalt

    Die Pflege des Bodens sowie die Berücksichtigung der kosmischen Einflüsse stärken die Pflanze und entfalten ihr ganzes Potential.

Maiswaffel-Rezept

Wer kennt das nicht. Spontan meldet sich Besuch an oder es ist so ein herrlicher Abend um ihn mit lieben Menschen bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen zu lassen. Ob spontan oder geplant, genau dafür ist mein Maiswaffel-Rezept das Richtige. Alle Zutaten sind eine ganze Zeit haltbar und können auf Vorrat daheim sein. Alle Zutaten sind in der Migros erhältlich und tragen das Demeter Label

2160x1250-luzernisst-waffel-demeter1

Foto: Romana Arragone www.luzern-isst.ch

Zutaten für 4 Waffeln

Und so geht's:

  1. Alle Zutaten gut miteinander vermischen.

  2. Das Waffeleisen vorheizen und vor jeder Waffel gut einfetten. Ich verwende dafür einen Pinsel und das Öl der eingelegten Artischocken.

  3. Mit der angegebenen Teigmenge bekomme ich mit der Grösse meines Waffeleisens 4 Herzwaffeln hin. Das kann je nach Gerät variieren.

Tipp: Die Waffeln sowie auch das Topping eignen sich wunderbar auch zum kalt essen. Die Maiswaffeln werden aussen kross und sind im Kern weich. Das schmeckt mir persönlich fast noch besser. 

2160x1250-luzernisst-waffel-demeter2

Foto: Romana Arragone www.luzern-isst.ch

Topping-Ideen

Das brauchts!

2160x1215-luzernisst-waffel-demeter-zutaten

Foto: Romana Arragone www.luzern-isst.ch

Die folgenden Zutaten können ganz nach eigenem Gusto kombiniert werden.

Zubereitung

Zwiebel mit etwas Öl in der Pfanne andünsten. Cherry Tomaten vierteln und mit den restlichen Zutaten vermischen. Die mediterrane Mischung auf die Waffel geben mit Basilikumblättern verfeinern und fertig ist ein schnelles uns feines Sommergericht.

2160x1250-luzernisst-waffel-demeter3

Foto: Romana Arragone www.luzern-isst.ch

Wer ist @luzern_isst?

2160x1250-romana-luzern-isst

Romana Arragone, @luzern_isst

Foto: www.nadjafotografiert.ch

Romana, das Gesicht hinter dem Foodblog Luzern isst, liebt die schönen Dinge im Leben. Als Gastgeberin selber Kochen und gemeinsam Geniessen ist eine grosse Leidenschaft von Ihr. Als studierte Designerin und Fotografin isst bei Ihr das Auge mit. So ist nicht nur die Qualität der Zutaten sondern auch die Form Teil des Gesamtpacketes.

Mehr Produkte «Aus der Region. Für die Region»

2160x1250-pilze2

Pilze aus der Region - vielfältig und abwechslungsreich

header-nachhaltigkeit-2160x1215

Nachhaltigkeit in der Migros Luzern

1080x1080-demeter

Aussergewöhnliche Bio-Qualität von Demeter

1080x1080-adr

Genossenschaft Luzern