Navigation

Migros - Ein M besser

Die feinen Teigmänner sind wieder da




 Grittibänze gehören zum Samichlaus wie das Rentier zum Schlitten. Entsprechend gefordert sind die Migros-Bäckerinnen und -Bäcker der Jowa-Hausbäckereien in der Vorweihnachtszeit. Ab sofort gibt es sie wieder, die feinen «Bänze» mit Hagelzuckerbestreuung, Schoggistückli- oder gar mit einem Branchli. In traditioneller Handarbeit werden sie tagtäglich frisch zubereitet und für den grossen und kleinen Hunger portio¬niert. Nebst den Grittibänzen entstehen so auch zahlreiche weitere Frischprodukte wie Brote und Patisserie. Übrigens: «Grätte» und «gritte» bedeutet die Beine spreizen oder grätschen. Der Grittibänz ist also ein Teigmann mit gegrätschten Beinen. 

 

Die Migros Luzern betreibt in der Zentralschweiz neun Jowa-Hausbäckereien:

  • Metalli Zug
  • Sonnenplatz Emmenbrücke
  • Hofmatt Kriens
  • Mythen-Center Schwyz
  • Schweizerhof Luzern
  • Mall of Switzerland Ebikon
  • Surseepark
  • Zugerland Steinhausen
  • Länderpark Stans 
     

Dies könnte Sie auch noch interessieren