Navigation

Migros - Ein M besser

Forum Zugerland – Land Escapes

Vom 28. August bis 10. Oktober 2015 zeigt das Forum Zugerland in Steinhausen Werke von Marina Lutz. Die Ausstellung wird von einer Soundinstallation von Nicholas Stücklin begleitet.

Marina Lutz vor ihrem Werk "Tartar" (2014)

Das Forum Zugerland ist in der Sommerpause! Die nächste Ausstellung startet am 28. August 2015.

Marina Lutz, geboren 1988 in Rabius GR, schloss ihr Studium an der Hochschule Luzern mit dem Bachelor in «Illustration Fiction» ab. Seither lebt sie in Luzern, wo sie als freie Künstlerin und Musikerin sowie als selbständige Illustratorin arbeitet. Ihr künstlerisches Schaffen konnte sie schon in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in der gesamten Schweiz präsentieren. Unter anderem hat sie Auszeichnungen am internationalen Comix-Festival in Luzern und am «Concours international d’illustration» in Crans Montana erhalten sowie die Ausschreibung für Kunst am Bau der Raiffeisenbank in Surselva gewonnen. Ihr noch junges Werk weist bereits einen beeindruckenden Umfang auf. Es umfasst neben Bildern auch zahlreiche Illustrationen und Animationen sowie Karikaturen. Viele ihrer Werke werden für CD-Cover verschiedener internationaler Musiker genutzt.

 

Ausstellung mit Farbe und Klang

Die Ausstellung wird von einer Soundinstallation von Nicholas Stücklin begleitet. Die Klangkompositionen untermalen die Werke von Marina Lutz und lassen die Ausstellung zum Leben zu erwecken.

Forum Zugerland – Der Kulturraum des Migros-Kulturprozent

Blick auf eine Ausstellung

Die monatlich wechselnden Ausstellungen im Forum Zugerland – dem Kulturraum des Migros-Kulturprozent – sind für die Besucher frei zugänglich. Etablierte Künstlerinnen und Künstler, einheimische Kunstschaffende wie auch junge Nachwuchstalende in Ausbildung sollen Gelegenheiten erhalten, ihr Können der Öffentlichkeit vorzustellen. Dadurch, dass der Ausstellungsraum im Einkaufscenter ist, steht einem spontanen und unverbindlichen Besuch nichts im Weg – Kunst wird in den Alltag integriert. Pro Jahr werden rund zehn Ausstellungen durchgeführt. Das Forum ist eine Einrichtung des Migros-Kulturprozent der Genossenschaft Migros Luzern.

 

Kunst zugänglich machen

Das Forum Zugerland bietet für jedermann Kultur. Da der Ausstellungsraum im Einkaufscenter positioniert ist, können Besucherinnen und Besucher spontan und unverbindlich die Ausstellung besuchen; Hemmschwellen werden abgebaut. Als Kontrast zum kommerziellen Wesen des Einkaufscenters bietet das Forum Zugerland Platz für Kunst und Muse für ein breites Publikum.

 

Interessierte melden sich bitte unter:

Firma
Genossenschaft Migros Luzern
Name
Projektleiterin Kulturprozent Vreni Stadelmann
Industriestrasse 2
6031 Ebikon
Tel
041 455 73 57
E-Mail
vreni.stadelmann@migrosluzern.ch

Mehr zum Thema