Navigation

Migros - Ein M besser

Wir bringen Euch Klassik!

Die Konzertreihe Migros-Kulturprozent-Classics präsentiert auch in der Saison 2015/2016 wieder renommierte Orchester und grossartige Solisten zu kleinen Preisen.

Die Konzertreihe Migros-Kulturprozent-Classics

Classics_2016_16_9.jpg

Den Auftakt für die Saison 2015/2016 macht am 30. Oktober 2015 das Philharmonia Orchestra London. Unter der Leitung des renommierten Dirigenten Esa-Pekka Salonen spielen sie Werke von Johannes Brahms und Jean Sibelius. Das Konzert für Violine und Orchester von Brahms wird von der jungen Geigerin Arabella Steinbacher bestritten.

Der Kompositionsauftrag des Migros-Kulturprozent-Classics wurde vom Lausanner Richard Dubugnon (1968) wahrgenommen. Sein Werk «Caprice für Orchester Nr. 1 op. 72» feiert in Luzern Weltpremiere.

 

Zweites Konzert vom 29. Mai 2016

Das Orchestre de Paris ist ein relativ junges Orchester. 1967 wurde es auf Geheiss des damaligen französischen Kultusministers André Malraux gegründet. Noch keine 50 Jahre alt bestreitete das Orchestre de Paris zahlreiche Gastspiele und Tourneen und steht anderen bekannten Orchestern in nichts nach. Am Konzert vom 29. Mai spielt es Werke von Robert Schumann und Dmitri Schostakowitsch. Khatia Buniatishvili ist die Pianistin für das Konzert für Klavier und Orchester von Robert Schumann. Auch sie wurde bereits mit dem Echo-Klassikpreis als Nachwuchskünstlerin des Jahres. Ihre tempramentvollen und leidenschaftlichen Interpretationen berühren jeweils das Publikum.

Auch im zweiten Konzert wird wieder ein Werk des Schweizer Komponisten Richard Dubugnon (1968) aufgeführt. Im Kompositionsauftrag des Orchestre de Paris hat Dubugnon das «Caprice für Orchester Nr. 2 op. 72» komponiert.

 

Klassik auf höchstem Niveau zu moderaten Preisen

Die Migros-Kulturprozent-Classics machen klassische Musik einem breiten Publikum in der ganzen Schweiz zu moderaten Preisen zugänglich. Die populären Tourneekonzerte bringen bekannte Orchester, berühmte Dirigenten und Starsolisten aus aller Welt in die etablierten Schweizer Konzertsäle. Die von Gottlieb Duttweiler vor über 65 Jahren ins Leben gerufene Konzertreihe ist sein ihrem Beginn ein fester Bestandteil des klassischen Musiklebens in der Schweiz. Sein Ziel klassische Musik einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wird auch heute noch verfolgt.

 

Vorverkauf:

Einzelkarten: 
CHF 30. 00 - CHF 150.00

Abonnements für beide Konzerte in Luzern: 
CHF 45.00 - CHF 280.00

www.kkl-luzern.ch oder 041 226 77 77

Mehr zum Thema