Navigation

Migros - Ein M besser

Klassik im KKL

Hochkarätiger Jahresauftakt im KKL

Kulturprozent_Logo_4_3.jpg

Klassik-Fans aufgepasst: Im Januar gastieren im KKL Luzern gleich zwei herausragende Ensemble: Das Migros-Kulturprozent präsentiert das russische Mariinsky Orchestra und das Guangzhou Symphony Orchestra aus Südchina.

Grosse Orchester, grosse Solisten, grosse Entdeckungen – kleine Preise: So lautet das Motto der Migros-Kulturprozent-Classics. Am 9. Januar gastiert das Mariinsky Orchestra mit Valery Gergiev – einer der international herausragendsten Dirigenten – im KKL Luzern. Das Orchester des Mariinsky Theaters St. Petersburg gilt als eines der renommiertesten Ensembles und ist in der Zentralschweiz mit Highlights aus Peter Tschaikowskis Oper «Jolanthe» live zu hören.

Der zweite Streich folgt sogleich am 27. Januar mit dem Guangzhou Symphony Orchestra: Es wird ihm attestiert, den «besten Klang unter allen chinesischen Orchestern» zu besitzen (Komponist Krzysztof Penderecki). Kein Wunder, mit dabei ist etwa die Peking-Oper-Sängerin Lian Wenqing, in China ein Superstar und bekannt aus dem Film «Farewell My Concubine». Auch Dirigent und Komponist Tan Dun ist kein Unbekannter, zum Beispiel hat er die Filmmusik zum Welterfolg von «Crouching Tiger, Hidden Dragon» geschrieben. Zum besonderen Profil des Orchesters gehört auch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit den wichtigsten Ballettkompanien der Welt (Bolschoi, Pariser Oper, Royal Ballet).

 

Programm und Tickets auf migros-kulturprozent-classics.ch 

Gewinnen Sie Tickets!

Das Kulturprozent der Migros Luzern verlost je 2x2 Tickets für die Aufführung von Mariinsky Orchestra mit Valery Gergiev am 9. Januar und für die Aufführung von Guangzhou Symphony Orchestra am 27. Januar. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 6. Januar.



Dies könnte Sie auch noch interessieren