Navigation

Migros - Ein M besser

Zentralschweizer Förderpreis des Migros-Kulturprozent

Für eine belebte Kulturlandschaft

Die Herbst-Gewinner des Zentralschweizer Förderpreises leisten einen wichtigen Beitrag zu einer belebten Zentralschweizer Kulturlandschaft. Sie werden mit insgesamt 60'000 Franken unterstützt.

Insgesamt gingen 28 Gesuche beim Migros-Kulturprozent für den Zentralschweizer Förderpreis ein, drei davon stachen heraus. Sie treffen den Zeitgeist, stärken die Szene und sind innovativ. Die Gewinnerprojekte kennen keine Kantonsgrenzen und bringen einen Mehrwert für die Zentralschweizer Bevölkerung.

variete_caleidoskop.jpg

Preisträger 2019 (2. Halbjahr): «Varieté Caleidoskop», 30'000 Franken

Varieté Caleidoskop, Altes wird neu belebt

Wie die alten Jahrmarkt-Schaubuden wird das Varieté Caleidoskop in der Zentralschweiz unterwegs sein und ein abendfüllendes Programm aus Artistik, Musik, Theater, Tanz, Kulinarik oder Komik bieten. Der gleichnamige Verein betreibt die fahrende Bühne und renoviert dafür die Intrastruktur des alten «Broadway-Varieté». Ein einzigartiges Angebot mit überregionaler Ausstrahlung wird geschaffen. Dafür erhält das Projekt einen Investitionsbeitrag von 30 000 Franken.

film-zentralschweiz.jpg

Preisträger 2019 (2. Halbjahr): «Filmbüro Zentralschweiz», 20'000 Franken

Filmbüro stärkt die Filmszene

Der Verein Film Zentralschweiz ist Betreiber des Filmbüro Zentralschweiz, einer wichtigen Drehscheibe für Filmschaffende. Das Filmbüro hilft bei der Bekanntmachung von Filmproduktionen, der Organisation von Podiumsdiskussionen oder Premieren und vernetzt die Branche. Damit das vielseitige Zentralschweizer Filmschaffen noch stärker wahrgenommen wird, unterstützt das Migros-Kulturprozent das Filmbüro mit 20'000 Franken über die nächsten zwei Jahre.
Weitere Informationen unter filmzentralschweiz.ch

kultz.jpg

Preisträger 2019 (2. Halbjahr): «kultz.ch», 10'000 Franken

Kultz.ch für mehr Kulturjournalismus

Mit der Online-Plattform kultz.ch soll ein Medium geschaffen werden, das unabhängig, kritisch und fundiert über das Zentralschweizer Kulturschaffen berichtet. Die Dringlichkeit einer solchen Plattform ist gross und Kulturjournalisten, Kulturschaffende aber auch die breite Bevölkerung profitiert von diesem Gefäss. Initiant des Projekts ist der Kulturjournalist Heinrich Weingartner. Gemeinsam mit einem Netzwerk von Medienexpertinnen, Journalisten und Kulturschaffenden findet in den nächsten Monaten die Ausarbeitung des Projektes statt. Diese wird mit einem Projektentwicklungsbeitrag von 10 000 Franken unterstützt. 

Kulturprozent_Logo_4_3.jpg

Total 46 Projekte unterstützt

Ab 2020 wird auf die Ausschreibung des Zentralschweizer Förderpreises verzichtet. Das gesellschaftliche Engagement bleibt jedoch erhalten: Die finanziellen Mittel werden in die laufende Förderung der Migros Luzern integriert. Der Förderpreis des Migros-Kulturprozents hat von 2013 bis 2019 46 Projekte und Institutionen mit insgesamt 735 000 Franken unterstützt.

 

Ansprechperson für Gesuchstellende

Verena Randall, Projektleiterin Kulturprozent
Tel. 041 455 73 57
Email: verena.randall@migrosluzern.ch

Dies könnte Sie auch noch interessieren