Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

16-9-ausderregionfuerdieregion-transparent-960x540

Nüsslisalat aus Hünenberg

Handverlesene Delikatesse

Der Sélection-Nüsslisalat aus Hünenberg passt ideal zu Ei, gebratenen Pilzen oder knusprigen Speckwürfeli. Jonas Boog produziert das schmackhafte Gewächs für das Label «Aus der Region. Für die Region.» – und betreibt dabei einen hohen Aufwand, der sich lohnt.

Der Sélection-Nüsslisalat aus Hünenberg ZG ist eine Klasse für sich und passt perfekt zu Ei, gebratenen Pilzen oder knusprigen Speckwürfeli. Die Familie Boog produziert den Freilandsalat für das Label «Aus der Region. Für die Region.» und betreibt dabei sehr viel Aufwand, der sich geschmacklich mehr als lohnt. Denn um die Qualität sicherzustellen, ist viel Handarbeit gefragt. «Wir säen die Samen einzeln aus, statt Setzlinge zu verwenden», erklärt Jonas Boog. «Das hat zwei Effekte: Erstens dauert die Wachstumsphase länger, so kann sich ein stärkeres Blatt entwickeln. Dadurch fällt der Salat an der Sauce nicht gleich zusammen. Zweitens entwickeln sich besonders schöne Rosetten.»

Der Nüsslisalat der Familie Boog ist normalerweise vom Herbst bis Mitte März in der Migros Luzern erhältlich. «Das hängt ganz vom Wetter ab», sagt Jonas Boog. Im Buuregarte, wie der Hof heisst, wird Nüsslisalat auf dem freiem Feld angebaut und ist dadurch der Witterung ausgesetzt. An kalten Tagen entwickelt er sein feines, nussiges Aroma. Dank der Geschmacksintensivität hat es der Zuger Salat in die «Séléction» Linie der Migros geschafft, die besonders hochwertige Produkte auszeichnet. Optisch wirken die kleinen Blätter und kompakten Rosetten elegant.

Nussöl zur Veredelung

Zu den härtesten Arbeiten auf dem Hof gehört die Ernte bei Schnee auf dem Feld, denn jede einzelne Rosette wird von Hand geschnitten. Nach der Ernte kommt der Salat in ein Sprudelbad, wo er von Erdrückständen und losen oder gelben Blättern befreit wird. Vor der Zubereitung muss er nur noch abgebraust und trocken geschleudert werden. Man kann ihn auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, am besten in ein sauberes, feuchtes Küchentuch eingeschlagen. Wer beim Auftischen punkten will, richtet ihn mit einem feinen Nussöl an – das bringt den Geschmack besonders gut zur Geltung.

Passende Produkte

adr_4_4

«Aus der Region. Für die Region.» Luzern

Erfahren Sie jetzt mehr über das Label «Aus der Region. Für die Region.»

Mehr Produkte «Aus der Region. Für die Region»

pura_culina-2-1-1

Salatsauce von Pura Culina

adr-produzent-wauwiler-pilze

Pilze «Aus der Region»

2160x1250-kartoffeln-pfister-altishofen

Kartoffeln aus Althishofen

adr-napfgold-butter_kaufmann-toni-helen_2100x1181px

Butter aus Hergiswil bei Willisau