Navigation

Migros - Ein M besser

Genussvolles ESAF

Verwöhnt durch den Catering Services

Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug ist der Catering Services der Migros Luzern an vorderster Front mit dabei: Er kümmert sich unter anderem um die Verpflegung von 5'000 VIP-Gästen, betreibt an drei Tagen das «Aus der Region. Für die Region.»-Festzelt «Rigi» für über 2'000 Besucher oder sorgt im Public Viewing für Speis und Trank.

esaf_catering_thalmann.jpg

Beat Thalmann, Leiter Catering Services

Beat Thalmann, als Leiter Catering Services schlagen Sie eine «andere Schlacht» am ESAF, während sich die Spitzenschwinger im Sägemehl duellieren.

Richtig. Denn mein Team und ich wollen die Migros Luzern und ihre Verpflegungsangebote am ESAF von der besten Seite zeigen und die Besucherinnen und Besucher verwöhnen. Dafür haben wir in den letzten Monaten entsprechende Konzepte ausgearbeitet: für die 5000 VIP-Gäste, ein grosses Festzelt und diverse Stände im Public Viewing-Bereich sowie in der Schwingergasse.

 

Worauf dürfen sich die geladenen VIP-Gäste freuen?

Dort, wo normalerweise der EVZ trainiert und Spiele austrägt, werden am ESAF-Wochenende schön dekorierte Tische auf den Eisflächen stehen. In der Bossard-Arena werden am Samstag- und Sonntagmittag total rund 5000 VIP-Gäste in gehobener Atmosphäre mit einem feinen Mehrgangmenü verköstigt. Dabei ist die Qualität unser oberstes Credo, weshalb wir mit vielen Produkten aus der Region arbeiten. Pro Tag werden über 300 Mitarbeitende in der Küche, dem Service, an den Buffets und in der Logistik im Einsatz sein.

 

Was erwartet die Gäste im Festzelt «Rigi», das vom Catering Services betrieben wird?

Das Rigi-Zelt ist im Look des Labels «Aus der Region. Für die Region.» dekoriert, das in der Zentralschweiz 2019 sein 20-Jahr-Jubiläum feiert. Wie es der Name bereits verrät, werden die Gäste mit regionalen Gerichten verwöhnt. Unter anderem mit Poulets aus der Region, die am weltgrössten Grill des Migros-Fleischproduzenten Micarna zubereitet werden. Oder mit Angus-Hackbraten, Ofen-Fleischkäse & Kartoffelsalat, Risotto und Zuger Kirschtorte. Ein Bar und Live-Musik von Künstlern wie Francine Jordi, ChueeLee und vielen mehr sorgen für unterhaltsame Abende.

 

Im Public Viewing und der Schwingergasse setzen Sie auf Take Away-Angebote?

Zum einen bieten wir klassischen «Street Food» an wie Würste, Grilladen und Pizzas. Ergänzt wird das Speisenangebot zum Beispiel durch Safran-Risotto mit Pilzen oder Pulled Pork im Pita Brot. Auch visuell werden die Foodstände eine Augenweide sein, man darf gespannt sein.

 

Nun sind es noch wenige Wochen bis zum ESAF. Sind Sie nervös?

Nein, aber ich habe Respekt. Ich bin seit 17 Jahren in diesem «Business» und werde nicht so schnell nervös. Zudem war ich bereits zweimal an Eidgenössischen Schwingfesten mit dabei und kann auf vielfältige eigene Erfahrungen und die von meinem Team zählen.

 

Vor was haben Sie am meisten Respekt?

Die Fussdistanz von der Schwingarena in den VIP-Bereich. Wir haben ein knappes Zeitfenster von einer Stunde, um den je 2'500 Gästen am Samstag und Sonntag ein Dreigangmenü zu servieren. Trotz der knapp bemessenen Zeit wollen wir unseren Gästen selbstverständlich einen gehobenen Service bieten. Das bedingt top professionelles und geschultes Personal, welches wir glücklicher Weise grösstenteils in den eigenen Reihen finden.

 

Und abschliessend: Worauf freuen Sie sich am meisten?

Dass wir den Catering Service der Migros Luzern an einem so grossen Fest präsentieren dürfen, ist eine einmalige Chance. Ich freue mich darauf, dieses grosse Gastronomieprojekt zu leiten. Dies mit einem Team im Rücken, das motiviert ist und gerne mitanpackt – nur so ist eine erfolgreiche Umsetzung möglich.

 

Catering Services Logo

Apéro, Geburtstagsparty oder Hochzeit.

Sie planen einen Anlass und sind auf der Suche nach einem regionalen Catering-Partner?

Mehr zum Thema Schwingen

Mit den Bedienelementen und über die Tastatur kann das Karussell manuell bedient werden.

Dies könnte Sie auch noch interessieren