Navigation

Migros - Ein M besser

Weihnachtsmenü

Festschmaus einmal mit und einmal ohne

Für Chefmetzgerin Antonia Schmidig von der Migros Urnertor gehört an Weihnachten ein gutes Stück Fleisch dazu. Vegetarisch bevorzugt es hingegen Migros-Caterer Thomas Haydn. Zwei Rezepttipps für ein schmackhaftes Festmahl von den Profis.

mm50_gmlu_men-_entrecote.jpg

«Dank der Niedergarmethode ist der Erfolg in der Küche garantiert. Unbedingt die Teller vorwärmen, da das Fleisch sonst zu schnell abkühlt.»

Entrecôte im Kräutermantel mit Pfeffer-Senf-Butter

Zutaten für 4 Personen: 

  • 800 g AdR-Weidebeef-Entrecôte am Stück
  • 125 g Butter, weich
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL gemischte Pfefferkörner
  • 1 EL milder Senf
  • 1 Bund gemischte Kräuter, z. B. Rosmarin, Thymian, Oregano
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung: ca. 25 Minuten und ca. 1½ Stunden garen

Fleisch eine Stunde zuvor aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen samt Blech auf 80 °C vorheizen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl im Bräter erhitzen. Fleisch ca. 8 bis 10 Minuten rundum anbraten. Fleisch auf das vorgewärmte Blech legen. Im Ofen ca. 1½ Stunden garen, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist. Fleisch in Alufolie einpacken, 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Butter mit Handrührgerät schaumig schlagen. Pfefferkörner im Mörser zerstossen. Senf und Pfefferkörner zur Butter geben, mit Salz abschmecken. Butter in eine Form streichen, kühl stellen. Kräuter hacken. Fleisch auspacken und in Kräutern wenden. Tranchieren. Mit Pfeffer-Senf- Butter anrichten. Dazu passen Nudeln oder Gratin. 

mm50_gmlu_men-_linsencrepes.jpg

«Hülsenfrüchte wie Linsen sind für mich die perfekten Protein-lieferanten. Achtung: Linsen beim Kochen nie salzen, sonst werden sie nicht weich.»

Gefüllte Linsencrêpes mit Safranlauch

Zutaten für 4 Personen: 

  • 800 g AdR-Lauch
  • 1 EL Rapsöl
  • ½ Briefchen Safran
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 TL Honig

 

Crêpes:

  • 50 g rote Linsen
  • 200 g Mehl
  • 2 dl Milch
  • 1 dl Wasser
  • 4 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g geriebener AdR-Sbrinz
  • ½ Zitrone
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung: ca. 45 Minuten und ca. 15 Minuten backen

Für die Crêpes Linsen in Wasser 10 Minuten kochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Mehl, Salz, Milch und Wasser glattrühren. Die Hälfte der Linsen und die Eier beigeben. Alles zu einem dünnflüssigen Teig rühren. 20 Minuten ruhen lassen. Restliche Linsen, Quark, etwas Olivenöl und den Sbrinz mischen. Zitronenschale fein dazureiben. Füllung salzen und pfeffern. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne heiss werden lassen. Wenig Crêpe-Teig hineingeben. Unter Schwenken der Pfanne dünn auslaufen lassen. Crêpe bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun backen. Auf diese Weise 8 Crêpes backen.

Backofen auf 150 °C vorheizen. Vom Lauch 8 sehr feine, ca. 10 cm lange Streifen wegschneiden. Füllung auf die Crêpes geben und zu Täschchen verschliessen. Mit Lauchstreifen fixieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im Ofen ca. 15 Minuten backen. Restlichen Lauch in 2 cm dicke Stücke schneiden. Im Rapsöl dünsten. Safran dazugeben. Mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Mit Honig und Salz abschmecken. Mit den Crêpes anrichten. 

Jetzt aktuell: Zartes Dry Aged Beef an Ihrer Fleischtheke

Lust auf Dry Aged Beef aber Sie wagen sich nicht an die Zubereitung? An den Migros-Fleischtheken werden Sie kompetent von den Chefmetzgern beraten.




Mehr zum Thema Weihnachten

Mit den Bedienelementen und über die Tastatur kann das Karussell manuell bedient werden.

Dies könnte Sie auch noch interessieren