Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

80_Jahre_Migros_Luzern_Logo_mit

Aus der Ferne die Rigi-Bergspitze betrachtet.

80 Jahre GMLU: Eine nicht ganz gewöhnliche Schulklasse aus Malters hat den Rigi-Ausflug gewonnen.

Im Rahmen ihres 80-Jahr-Jubiläums hat die Migros Luzern einen besonderen Wettbewerb lanciert: Zu gewinnen gab es eine freie Fahrt auf die Rigi mit der historischen Dampflok 7 für 25 Personen, eine Depotführung mit spannenden Informationen zu den Rigi-Bahnen und ein Gratis-Zmittag auf dem Berg. Hunderte von Teilnahmen wurden registriert. 

960x540-Andreas-Spangenberg

Andreas Spangenberg, Lehrperson der Sonderschule formidabel

Schulklasse aus Malters gewinnt

Gewonnen hat der Wettbewerb eine Schulklasse der Sonderschule "formidabel" aus Malters mit 13 Kindern, vom Kindergarten bis in das 10. Schuljahr, mit der Diagnose Autismus. Sie alle durften Anfang Oktober am Fuss und auf der Spitze des Berges verbringen, teilweise waren auch die Eltern der Kinder mit dabei. Ein unvergesslicher Tag, sowohl für die Kinder, wie auch für den Verantwortlichen der Rigi Bahn. 

Andreas Spangenberg ist Lehrperson der Sonderschule formidabel und hat die Kinder am Rigi-Ausflugstag begleitet. 

Andreas Spangenberg, wie haben die Kinder reagiert als sie erfahren haben, dass sie den Wettbewerb gewonnen haben?
Es haben sich alle wahnsinnig darüber gefreut und konnten den Tag kaum erwarten. Schüler*innen waren einerseits gespannt auf die Technik, also die Loks im Depot und die mündlichen Ausführungen dazu. Und andererseits hat man sich gefreut auf den Berg – es gab einige Kinder, die noch nie auf der Rigi waren.

Haben Sie sich und die Klasse auf den Tag speziell vorbereitet?
Aus grosser Ferne haben wir den Berg und Gipfel betrachtet und die historische Lokomotive 7 studiert.

Was hat Ihnen, den Schülerinnen und Schülern, am besten gefallen am Ausflugstag? 
Die Eigentlich alles (lacht). Die Führung im Depot, die Fahrt mit der Dampflok und das Mittagessen, aber auch das Wetter, welches an unserem Ausflugstag wunderbar war. Schön war ebenso, dass teilweise die Eltern von Kindern mit dabei waren. Herzlichen Dank an die Migros Luzern für diesen tollen Tag! 

960x540-luca-kramer

Luca Kamer, Leiter Partnermanagement bei Rigi Bahnen

Es war eine wunderschöne Erfahrung

Auch für Luca Kamer, Leiter Partnermanagement der Rigi, war der Tag mit der Schulklasse ein ganz besonderes Erlebnis: 

"Es war eine wunderschöne Erfahrung den teilnehmenden Kindern mit Asperger-Syndrom sowie den Begleitpersonen einen einmaligen Rigi-Tag gestalten zu dürfen. Nach einer thematisch abgestimmten Depotführung sind wir mit der Gruppe mit der Lok 7 auf den Berg gefahren, haben gemeinsam den Gipfel bezwungen und die Gäste zum Abschluss ins Restaurant Lok 7 begleitet. So viele positive Emotionen von Gästen habe ich in den letzten 6 Jahren noch nie erlebt – schön hat die Gruppe gewonnen, die gewonnen hat."

Portrait von Gottlieb Duttweiler

Werden Sie Migros GenossenschafterIn

Sie profitieren jährlich vom einem Gutscheinheft mit attraktiven Migros-Rabatten und vergünstigten Freizeitausflügen.