Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

80_Jahre_Migros_Luzern_Logo_mit

Niklaus von Flüe

960x720_Portraits_niklausvofluee

Niklaus von Flüe - Chauffeur, Logistik BZD 

Alter: 59
Arbeitet als Chauffeur,  Logistik BZD
Zu Hause in Kerns
Sein starkes Engagement: Sanierer von Wanderwegen mit dem Männerturnverein in Kerns

Chrampfen, chrampfen, chrampfen, ist die Devise an vier bis fünf Tagen im Jahr, an welchen ich und meine Kollegen vom Männerturnverein Wanderwege vom Streckennetz in Kerns auf Vordermann bringen. Wer nicht gerne draussen in der Natur mit Schaufel und Pickel arbeitet, für den ist das nichts. Geländer reparieren, Bäume fällen, Wege schottern oder Treppen wieder instand stellen. Besonders nach Stürmen und harten Wintern gibt es im Frühling viel zu tun. Ein Mitarbeitender der Gemeinde teilt uns auf die Baustellen ein und ist auch mit dabei, wenn es zur Sache geht. Damit wir aber überhaupt zur Arbeitsstelle kommen, ist ein Fussmarsch nötig. Dabei tragen wir das Material auf dem Rücken ins unwegsame Gelände: Pickel, Motorsäge, Hammer, Beton oder Eisenstangen werden im Rucksack gut verstaut. Benötigen wir Holz, wird dieses direkt vor Ort gefällt. Ein Highlight habe ich letztes Jahr auf Melchsee-Frutt erlebt. Wir haben den Weg eines neu angelegten Biketrails angelegt und der Schotter wurde immer wieder von einem Helikopter hochgeflogen. Auch Farbe haben wir dabei, um die Wege rot/weiss oder blau/weiss neu zu markieren, wenn sie verblichen sind. Nach so einem Arbeitstag falle ich hundemüde ins Bett – ansonsten ist etwas nicht richtig gelaufen. Die Geselligkeit und das gemeinsame Ziel vor Augen motivieren mich immer wieder, mitzumachen. Und ich denke, dass die Leute, die gerne wandern, unser Engagement schätzen. Schon ab und zu kam ein Dankeschön.

Meine Region Obwalden

Typische Spezialität: «Hindersi-Magronä», Älplermagronen rückwärts zubereitet.

Ausflugtipp: Der Sarnersee ist eine Perle im Obwaldnerland.

Ausdruck in Dialekt: S’Kalaze, was Frühstücken bedeutet.

Meine Region. Stark und vielseitig wie die Migros

Unter dem Motto «Gemeinsam für eine starke Region» feiert die Migros Luzern heuer ihr 80-Jahr-Jubiläum. Regionale Stärke zeigt sich auch im privaten Engagement der Mitarbeitenden: ob bei der Integrationsarbeit im Kanton Zug, der Nachwuchsförderung im Radball im Urnerland oder beim Instandhalten von Wanderwegen in den Obwaldner Bergen. Sechs Gesichter aus sechs Zentralschweizer Kantonen und ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten stellen sich vor, inklusive Eigenheiten aus der Region. «Chäybä guät», würde der Nidwaldner sagen.

Mit den Bedienelementen und über die Tastatur kann das Karussell manuell bedient werden.