Navigation

Migros - Ein M besser

Umrüstung auf LED-Lampen

Migros spart erfolgreich Strom

Innerhalb des Nachhaltigkeitsprogramms «Generation M» verspricht die Migros, den Stromverbrauch bis 2020 absolut um zehn Prozent zu reduzieren. Auch die Genossenschaft Migros Luzern arbeitet engagiert diesem Ziel entgegen. Seit 2009 konnte sie - dank dem kontinuierlichen Umrüsten auf LED-Lampen - den Stromverbrauch von 16 Watt pro Quadratmeter Verkaufsfläche auf deutlich unter 10 Watt reduzieren. Dabei werden Verkaufsflächen, Lagerräume sowie Büroräumlichkeiten neuer und umgebauter Filialen konsequent mit LED-Lampen ausgestattet. Bestehende Filialen werden kontinuierlich umgerüstet. Dass die Umstellung nicht immer einfach war, weiss auch Markus Rütti, Leiter Gebäudetechnik der Migros Luzern: «Bei der ersten Filiale gab es noch kein LED-Beleuchtungssystem für Verkaufsflächen. Damit Regale und Waren trotzdem gut ausgeleuchtet werden, mussten wir zusammen mit dem Leuchtenhersteller ein eigenes Konzept entwickeln.» Aber nur mit der LED-Umrüstung von Filialen gibt sich die Migros Luzern nicht zufrieden: «Um unsere Energiebilanz sowie auch den Betriebsaufwand weiter zu optimieren, haben wir in den grossen Einkaufscentern wie Länderpark, Surseepark und Zugerland auch die Parkhäuser auf LED umgestellt.» Natürlich wurde auch die gesamte Betriebszentrale in Dierikon sowie die hauseigene Autowerkstatt auf LED umgerüstet.

Neben der Beleuchtung, setzt die Migros Luzern unter anderem auf weitere Massnahmen wie: energiesparende Kühlmöbel mit Glastüren, Abwärme-Rückgewinnung, Fahrtraining für Chauffeure, zur Reduktion des Schadstoff-Ausstosses etc.

Wollen Sie mehr über Generation M erfahren?