Navigation

Migros - Ein M besser

«Ich will das Potenzial des Rats nutzen»

Seit September ist sie an der Spitze des Genossenschaftsrats. Helen Graber über ihr neues Amt und die Vielseitigkeit ihrer Ratskolleginnen und -kollegen.

Ich sehe die Migros also auch aus der Kundenperspektive, was zusammen einen guten Mix ergibt, um die Aufgabe als Präsidentin wahrzunehmen.

Helen Graber

Helen Graber, wie haben Sie sich in Ihr Amt eingelebt?
Gut, Danke. Ich wurde sowohl von Ratsmitgliedern wie auch von der Geschäftsleitung und Verwaltung der Migros Luzern wohlwollend aufgenommen. Und ich spüre, dass der Genossenschaftsrat als Parlament aller Zentralschweizer Kundinnen und Kunden eine wichtige Stimme in der Migros ist.

Sie haben bereits vier Jahre Erfahrung als Ratsmitglied. Was qualifiziert Sie zusätzlich für das Amt als Präsidentin?
In den letzten Jahren konnte ich wertvolle Blicke hinter die Kulissen der Migros werfen, das sind die besten Voraus- setzungen für das Amt. Ich bin vom Migros-Virus infiziert und fühle mich als Teil der Migros-Familie, die mich mit ihrer Leistung und Werterhaltung tief beeindruckt. Zudem beschäftige ich mich täglich mit den Produkten der Migros, weil ich mehrheitlich die Einkäufe für unsere vierköpfige Familie besorge. Ich sehe die Migros also auch aus der Kundenperspektive, was zusammen einen guten Mix ergibt, um die Aufgabe als Präsidentin wahrzunehmen.

Was erwarten Sie von den Ratsmitgliedern?
Der Genossenschaftsrat ist ein 40-köpfiges Gremium aus Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen aus allen Zentralschweizer Kantonen. Dieses Potenzial des Rats möchte ich weiterhin nutzen. Eine meiner Erwartungen an die Räte ist, dass sie sich vertieft mit Produkten und Dienstleistungen der Migros auseinandersetzen, damit sie ihre Meinung im Rat einbringen können.

An der letzten Genossenschaftsratssitzung hielt der Leiter Nachhaltigkeit ein Referat. Welchen Bezug haben Sie persönlich zu diesem Thema?
Ich versuche mit den Ressourcen sinnvoll umzugehen. Im Nahverkehr ist das Velo mein Transportmittel, saisongerechtes Einkaufen ist für mich selbstverständlich. Produkte aus der Region sind mir sympathisch und ich achte darauf, Food Waste zu vermeiden. Dass die Migros eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit wahrnimmt, freut mich besonders, denn sie wird in Zukunft noch bedeutender werden.

Text und Bild: Claudius Bachmann

 

Das Kundenparlament

Der Genossenschaftsrat ist das Kundenparlament aller Zentralschweizer Migros-Kunden. Er vertritt die Meinung der über 189'000 Genossenschafter der Migros Luzern und trifft sich viermal jährlich, um über Kundenanliegen und aktuelle Themen aus der Migros-Welt zu diskutieren und sich mit der Verwaltung und der Geschäftsleitung auszutauschen. Alle vier Jahre wird der Rat neu gewählt.

Weitere Informationen zum Genossenschaftsrat »

 

 

Dies könnte Sie auch noch interessieren