Navigation

Migros - Ein M besser

Resultate der Urabstimmung 2017

Zahlreiche Genossenschafterinnen und Genossenschafter der Migros Luzern haben sich an der diesjährigen Urabstimmung beteiligt.

Total sind 49 048 Stimmkarten eingegangen, was bedeutet, dass 26,1 Prozent der Mitglieder der Genossenschaft Migros Luzern sich die Zeit genommen haben, ihre Stimmkarte auszufüllen und in die Urne zu legen.


Im Detail nahmen die Stimmberechtigten wie folgt an der diesjährigen Urabstimmung teil:

Zahl der Stimmberechtigten 188'141
Zahl der zustellbaren Stimmkarten 187'906


Die Jahresrechnung 2016 wurde wie folgt genehmigt:

Ja 46'938 95,7 %
Nein 621 1,27 %
Leer 1'453 2,96 %
Ungültig 36 0,07 %

 

Die vorgeschlagene Verwendung des Bilanzgewinnes wurde wie folgt genehmigt:

Ja 45'896 93,57 %
Nein 1'062 2,17 %
Leer 2'056 4,19 %
Ungültig 34 0,07 %

 

Die Entlastung der Verwaltung wurde wie folgt genehmigt:

Ja 45'726 93.23 %
Nein 1272 2,59 %
Leer 2005 4,09 %
Ungültig 45 0,09 %

Das Kundenparlament

Der Genossenschaftsrat ist das Kundenparlament aller Zentralschweizer Migros-Kunden. Er vertritt die Meinung der über 189'000 Genossenschafter der Migros Luzern und trifft sich viermal jährlich, um über Kundenanliegen und aktuelle Themen aus der Migros-Welt zu diskutieren und sich mit der Verwaltung und der Geschäftsleitung auszutauschen. Alle vier Jahre wird der Rat neu gewählt.

Weitere Informationen zum Genossenschaftsrat »

 

 

Dies könnte Sie auch noch interessieren