Navigation

Migros - Ein M besser

«Wir Brückenbauer»

Migros Luzern anno Brückenbauer

Vor 75 Jahren erschien die erste Ausgabe der Wochenzeitung «Wir Brückenbauer». Auch die Migros Luzern ist seit Beginn mit regionalen Themen vertreten. Seither hat sich das Blatt nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich verändert. Die Migros Luzern blickt zurück.

fitnesspark_alt.jpg

Der erste Fitnesspark

Schon früh erkannte die Migros Luzern die Wichtigkeit eines Sportangebots für die Bevölkerung und eröffnete so 1977 als erste Migros-Genossenschaft einen Fitnesspark im Tribschen-Quartier in Luzern. Mit der Zeit wurde das Sport und Freizeitangebot weiter ausgebaut und heute verfügt die Migros Luzern über drei Fitnessparks, zwei Sportparks und dank der Tochtergesellschaft One-Training-Center zehn Fitness-Center – alle mit den modernsten Trainingsanlagen ausgestattet.


Und mit der Eröffnung der ersten Public-Golfanlage in Holzhäusern 1995 machte die Migros Luzern den Golfsport für die breite Bevölkerung erschwinglich. Neben Holzhäusern verfügt die Migros Luzern auch in Oberkirch über einen Golfpark. 

bananen_alt.jpg

Bananen für die Schweiz

Schon vor 35 Jahren informierte der Brückenbauer über Produkte und deren Herkunft und Transportweg: 1982 berichtete die Migros Luzern Nützliches über die beliebte Banane und zur hauseigenen Bananenreiferei in der Betriebszentrale Dierikon. Heute besitzt die Migros Luzern mit 27 Reifekammern die grösste Reiferei der Migros-Gruppe und reift jährlich rund 18 000 Tonnen Bananen für alle Migros-Genossenschaften, Denner, LeShop und Drittkunden. Auch in Zukunft bleibt die Migros Luzern eine der wichtigsten Bananenlieferanten: Zurzeit baut sie auf einer Fläche von 252 Palettenstellplätzen das erste Puffer-Bananenlager der Schweiz.

zugerland_alt.jpg

Startschuss im Zugerland

Am 28. September 1979 kündigte der Brückenbauer die Eröffnung des Einkaufscenters Zugerland in Steinhausen an. Heute ist es eines von drei grossen Centern der Migros Luzern und war 2015 und 2016 schweizweit das Einkaufscenter mit der besten Umsatzzunahme. Das Zugerland bietet aber nicht nur einen vielseitigen Ladenmix, sondern ist zudem auch aktiv im Nachhaltigkeitsbereich unterwegs: Neben einer Entsorgungsstelle für verschiedenste Haushaltsmaterialien und einer Aufladestation für Elektroautos verfügt sie auch über ein Wildbienenparadies, wo den Besuchern viel Wissenswertes über die bedrohten Insekten erklärt wird.

Dies könnte Sie auch noch interessieren