Navigation

Migros - Ein M besser

Nachwuchssport

Unzählige Sportvereine bieten Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten, sich zu bewegen und leisten wichtige Nachwuchsarbeit. Die Leistungen der Vereine verdienen Respekt und Unterstützung.

Junge Mädchen hüpfen

Für einen starken Sportnachwuchs

Wer Sport treibt, lernt fürs Leben: Disziplin, Ehrgeiz, Pünktlichkeit und Respekt gehören im Trainingsalltag dazu, im Mannschaftssport spielen Toleranz und Teamgeist zusätzlich eine wichtige Rolle. Das Migros-Kulturprozent unterstützt darum Kinder und Jugendliche in ihren Sport- und Freizeitaktivitäten. Einerseits mit Engagements für ausgewählte, vorbildliche Vereine aus den Sportarten Handball, Unihockey und Volleyball, andererseits mit der Unterstützung von allgemeinen Bewegungsförderungsprojekten.

Die Möglichkeit zu haben, sich mit Sport auszutoben, die eigenen Grenzen zu erfahren und Erfolge feiern zu können, ist nicht selbstverständlich. Dafür braucht es unzählige freiwillige Funktionäre und Trainer, die den Sportbetrieb organisieren und durchführen. Das Migros-Kulturprozent engagiert sich darum auch für sie.

Mit folgenden Engagements setzt sich das Migros-Kulturprozent für einen starken Sportnachwuchs ein:

 

Unterstützung der Nachwuchsabteilungen folgender Sportvereine

 

Unterstützung und Wertschätzung der Vereinsarbeit

  • vitamin b: Die Fachstelle für Vereinsarbeit des Migros-Kulturprozents unterstützt ehrenamtliche Vereinsvorstände in ihrer anspruchsvollen Arbeit, ermutigt sie und fördert ihre Vernetzung.
  • Auszeichnung von freiwillig Engagierten an den Sportlerwahlen in Appenzell Ausserrhoden, Graubünden, St. Gallen und Thurgau

 

Sport- und Bewegungsförderungsprojekte

  • Open Sunday und Midnight Sports der Stiftung idée sport: Bewegung braucht Raum – darum öffnet die Stiftung idée sport in verschiedenen Gemeinden in der ganzen Ostschweiz am Samstagabend und am Sonntag die Turnhallen.
  • fitforkids.ch: Im Projekt fitforkids.ch zählt das Mitmachen, denn damit sammelt man Punkte für die eigene Schulklasse und gewinnt vielleicht sogar die Migros-Kulturprozent-Trophy.

Mehr zum Thema