Navigation

Migros - Ein M besser

Umbau Migros Flawil

Die Migros Ostschweiz wird ihre Filiale in Flawil modernisieren. Als neuer Partner ergänzt ab November 2015 Denner das Angebot vor Ort.

Umbau Migros Flawil

Migros-Supermarkt Flawil rundum erneuert

14. Juli 2015: Supermarkt-Umbau kurz vor dem Abschluss

Nach dreimonatiger Umbauzeit präsentiert sich der Migros Supermarkt Flawil ab dem 21. Juli in neuem Glanz. Die neue Ladeneinrichtung, die angepasste Wegführung sowie die stimmungsvolle Farbgestaltung sorgen für ein rundum neues Migros-Einkaufserlebnis. In der grosszügig angelegten Frischeabteilung werden Früchte und Gemüse, Käse, Fisch und Charcuterie-Produkte in Selbstbedienung angeboten, bei der Frischfleischauswahl berät das Fachpersonal die Kunden gerne an der bedienten Theke beim Einkauf. Dank der Aufbackstation vor Ort kommt die Kundschaft bis Ladenschluss in den Genuss von ofenfrischem Brot. Abgerundet wird das Angebot durch eine attraktive Auswahl bei den Kolonialwaren sowie im Non-Food-Bereich.

Subito Self-Scanning neu in Flawil

Im Rahmen der Modernisierung wurde im Supermarkt in Flawil auch Subito Self-Scanning integriert. Das Prinzip von Subito beruht darauf, dass der Kunde seine Einkäufe selbständig digital erfassen kann und so nicht an der Kasse anzustehen braucht. Beim Self-Scanning, das sich vor allem für grössere Einkäufe eignet, liest der Kunde mit einem Handscanner die gewählten Artikel laufend selbst ein und verstaut sie dann gleich in der eigenen Tasche. Am Schluss bezahlt er bargeldlos an einer freistehenden Zahlstation. Das Warten an der Kasse entfällt damit ebenso wie auch das nochmalige Umladen der Artikel. 

Nachhaltigkeit im Fokus

Beim Umbau der technischen Infrastruktur und der Auswahl der verwendeten Baustoffe wurde auf eine möglichst nachhaltige Bauweise geachtet. So wird die Beleuchtung in Supermarkt und Tiefgarage neu mit LED-Leuchten realisiert. Diese haben eine höhere Lebensdauer, benötigen weniger Energie und geben auch weniger Wärme ab als andere Leuchtmittel. Kühlmöbel der neuesten Generation sorgen mit ihrer hohen Effizienz für eine weitere Energieeinsparung. Die Abwärme der gewerblichen Kälte wird für den Heiz- und Warmwasserkreislauf des Supermarkts genutzt.

Zwei neue Partner ab 29. Oktober 2015

Als neuer Gastronomieanbieter ist ab dem 29. Oktober 2015 die ortsansässige Confiserie Dober mit einer Filiale vertreten. Das Familienunternehmen wird den Kundinnen und Kunden eine reiche Auswahl an süssen wie salzigen Backwaren und Confiserie-Produkten bieten. Täglich wechselnde Mittagsmenus, Salate und Sandwiches werden das Angebot ergänzen. Auch Denner wird seine Filiale am 29. Oktober 2015 eröffnen. 

Gesamteröffnung Ende Oktober 2015

Der Umbau der Ameisen-Apotheke ist mit der Eröffnung des Migros-Supermarkts ebenfalls abgeschlossen. Die Mall wird wie die neue Blumenabteilung des Migros-Supermarkts bis 21. August 2015 fertiggestellt. Die Modernisierung des Kiosk wird Ende August innerhalb weniger Tage umgesetzt. Zum Abschluss aller Arbeiten wird von 29. bis 31. Oktober 2015 die Gesamteröffnung mit attraktiven Angeboten für die Kundschaft gefeiert. 

Öffnungszeiten Migros Flawil

Montag bis Donnerstag: 08 - 19 Uhr
Freitag: 08 - 20 Uhr
Samstag: 08 - 17 Uhr

23. März 2015: Baustart nach Ostern

Nach Erhalt der Baubewilligung und Abschluss der planerischen Vorarbeiten startet in der Migros Flawil der Umbau am 7. April 2015 mit vorbereitenden Arbeiten zur Einrichtung eines Provisoriums. Dieses bietet den Kundinnen und Kunden ein reduziertes, jedoch attraktives und frisches Warenangebot für den täglichen Bedarf. Die Öffnungszeiten bleiben während der Bauzeit unverändert: Montag bis Donnerstag von 8 bis 19 Uhr, Freitag von 8 bis 20 Uhr sowie am Samstag von 8 bis 17 Uhr.

Umbau in Etappen

Die Bauarbeiten im Migros-Supermarkt werden vom 7. April bis 20. Juli 2015 umgesetzt, am 21. Juli öffnet der modernisierte Supermarkt dann erstmals seine Türen für die Kundschaft. Im Anschluss finden Arbeiten in der Mall statt und bis 21. August wird auch die neue Blumenabteilung des Migros-Supermarkts fertiggestellt. Die Ameisen-Apotheke und der Kiosk werden ihre Flächen ebenfalls modernisieren. Der Umbau der Apotheke findet im Juni und Juli statt. Während dieser Zeit wird auf der dann freien Gastronomiefläche eine provisorische Apotheke betrieben. Der Kiosk wird Ende August umgebaut. Zum Abschluss aller Arbeiten wird von 29. bis 31. Oktober 2015 die Gesamteröffnung mit attraktiven Angeboten für die Kundschaft gefeiert. Die Migros Ostschweiz setzt gemeinsam mit den beauftragten Unternehmen alles daran, die Immissionen für die Anwohnerinnen und Anwohner möglichst klein zu halten und die Arbeiten so rücksichtsvoll wie möglich zu organisieren. Insgesamt wird die Migros Ostschweiz rund 8,5 Millionen Franken in die Modernisierung der Migros Flawil investieren.

7. Juli 2014: Baugesuch eingereicht

Ziel der geplanten Umbauarbeiten in der Migros Flawil ist es, das Angebot zu optimieren und den Einkauf für die Kundinnen und Kunden komfortabler und attraktiver zu gestalten. Eine neue Ladeneinrichtung, und die stimmungsvolle Farbgestaltung werden für ein neues Migros-Einkaufserlebnis sorgen. Als zusätzlicher Partner ergänzt ab November 2015 Denner das Angebot. Der Vertrag mit dem bestehenden Mieter Mini Bazar läuft per Ende März 2015 aus. Die übrigen Partnergeschäfte Ameisen Apotheke, Vögele Shoes und Kiosk sowie das Restaurant ämtreff werden ihre Flächen teilweise ebenfalls modernisieren. Zusätzlich werden auch einzelne Elemente des Gebäudes saniert. Die Bauarbeiten werden von April bis November 2015 dauern. 

Auf der bestehenden Verkaufsfläche der Migros wird während der Umbauphase ein provisorischer Supermarkt betrieben. So steht für die Kundinnen und Kunden weiterhin ein reduziertes, jedoch attraktives und frisches Warenangebot für den täglichen Bedarf zur Verfügung.

Mehr zum Thema