Navigation

Migros - Ein M besser

Neubau OBI Schaffhausen

Die Migros Ostschweiz plant, im Herbst 2018 im Herblingertal einen OBI Heimwerkermarkt mit Gartencenter zu eröffnen.

OBISH_170522_Visualisierung.jpg

26. Juni 2017: Der Baustart erfolgt am 3. Juli

Nach Eingang der definitiven Baubewilligung und Abschluss der planerischen Vorarbeiten können die Bauarbeiten für den neuen OBI im Herblingertal am 3. Juli 2017 starten. „Verlaufen die Bauarbeiten planmässig, wird der OBI Schaffhausen im Herbst 2018 seine Türen für die Kundschaft öffnen“, erklärt Thomas Brülisauer, verantwortlicher Projektleiter Baumanagement bei der Migros Ostschweiz.

13. Februar 2017: Baugesuch eingereicht

Im Herbst 2018 möchte die Migros Ostschweiz in Herblingen einen neuen OBI eröffnen. Gut 700 Meter vom Herblinger Markt entfernt, im Majorenacker, soll der Heimwerkermarkt entstehen. Auf einer Verkaufsfläche von über 3‘000 m2 sowie einem rund 2‘500 m2 grossen Gartencenter sollen Kundinnen und Kunden ab Herbst 2018 ein breites Angebot an Artikeln fürs Bauen, Wohnen und für den Garten vorfinden. Das Sortiment wird sich sowohl an erfahrene Heimwerker, wie auch an Hobbygärtner richten. Kompetent beraten wird die Kundschaft von rund 45 Mitarbeitenden. 90 ebenerdige Kundenparkplätze direkt vor dem Eingang sorgen zudem dafür, dass der OBI Schaffhausen bequem erreichbar sein wird. Für grosse Besorgungen werden zusätzliche Pick-Up-Parkplätze vorhanden sein. Das Investitionsvolumen inklusive Landkauf beträgt rund 22 Millionen Franken.


Der OBI wird den bestehenden Do it + Garden Migros Fachmarkt im Herblinger Markt ersetzen. Die dadurch frei werdende Fläche wird im Rahmen der Modernisierung des Herblinger Markts neu genutzt. Die Mitarbeitenden des Do it + Garden Migros werden im neuen OBI oder anderen Do-it-Fachmärkten weiterbeschäftigt. Detaillierte Informationen dazu gibt die Migros Ostschweiz nach Abschluss der Projektentwicklung bekannt.

 

Erhoffter Baustart im Sommer 2017


Auf dem Dach der neuen OBI Heimwerkermarkts plant die Migros Ostschweiz eine Photovoltaikanlage zu installieren, mit welcher der Strombedarf der Filiale gedeckt wird. „Bei planmässigem Verlauf des Bewilligungsverfahrens wollen wir mit den Bauarbeiten im Sommer starten“, erklärt Thomas Brülisauer, verantwortlicher Projektleiter Baumanagement bei der Migros Ostschweiz.

Mehr zum Thema