Navigation

Migros - Ein M besser

Umbau Migros Goldach

Die Migros Ostschweiz plant, ihre Filiale in Goldach zu modernisieren.

Migros-Goldach.jpg

7. September 2017: Umbauarbeiten im Supermarkt starten

Am 11. September beginnen in der Migros Goldach die Umbauarbeiten. Während der Modernisierung ist der Supermarkt geschlossen, letzter Verkaufstag ist Samstag, 9. September, bis 12 Uhr.

Ziel des Umbaus ist es, den Einkauf für die Kundinnen und Kunden komfortabler zu gestalten und die Haustechnik auf den neuesten Stand zu bringen. Für einen ressourcenschonenderen Betrieb des Supermarkts sorgen künftig die Beleuchtung mit LED-Spots und -Röhren, die Verwendung von Kühlmöbeln der neuesten Generation und die Nutzung der Abwärme der gewerblichen Kälte im Heizkreislauf sowie bei der Nachwärmung der Lüftung. Wo immer möglich werden ökologische Baustoffe verwendet. Die elf Wohnungen in den drei Obergeschossen erhalten beim Umbau neue Balkongeländer. Bereits begonnen wurde mit der Erneuerung der Parkflächen.

Die Migros Ostschweiz, die rund fünf Millionen Franken in die Modernisierung investiert, setzt gemeinsam mit den beauftragten Unternehmen, die zum grossen Teil aus der Region stammen, alles daran, die Immissionen für die Anwohnerinnen und Anwohner möglichst klein zu halten und die Arbeiten so rücksichtsvoll wie möglich zu organisieren. 

Während des Umbaus bleibt die Migros Goldach geschlossen. Als Alternativen bieten sich während dieser Zeit die Migros-Supermärkte in Rorschach (Trischliplatz und Promenadenstrasse 83), in Arbon (St.Gallerstrasse 6) und in der Arena Thal (Wiesentalstrasse 9) an. Die Wiedereröffnung wird vom 19. bis 21. Oktober mit attraktiven Aktionen für die Kundinnen und Kunden gefeiert.

26. Juni 2017: Erneuerung der Parkflächen startet in Bälde

Vorgängig zum Umbau des Migros Supermarkts in Goldach beginnt am 3. Juli die Erneuerung der Parkflächen. Bei den Arbeiten, die bis 11. August  dauern, werden die Bodenbeläge und Markierungen erneuert. „Wir sanieren die Parkflächen vor der Modernisierung des Supermarkts, um die Schliessungszeit möglichst kurz zu halten“, sagt Werner Kläger, Bauprojektleiter bei der Migros Ostschweiz. Während den ersten zwei Wochen der Erneuerung stehen für die Kundschaft 28 Parkplätze im Aussenbereich, ab 21. Juli mit Abschluss der Arbeiten im zweiten Untergeschoss des Gebäudes 55 Parkplätze zur Verfügung.

 

28. Februar 2017: Baugesuch eingereicht

Die Genossenschaft Migros Ostschweiz hat bei der Gemeinde Goldach am
21. Februar 2017 das Baugesuch für den Umbau der Migros Goldach eingereicht. Einen planmässigen Ablauf der Bewilligungsverfahren vorausgesetzt, werden die Umbauarbeiten in der Migros Goldach im Sommer 2017 mit der Sanierung des Parkdecks starten, die eigentlichen Bauarbeiten im Supermarkt starten voraussichtlich im Spätsommer 2017. Die Eröffnung ist für den Herbst 2017 geplant.

Die Migros Goldach wurde 1993 eröffnet und 2003 letztmals modernisiert. Ziel des Umbaus ist es, den Einkauf für die Kundinnen und Kunden komfortabler und attraktiver zu gestalten und die Haustechnik auf den neuesten Stand zu bringen. Letzteres wird künftig einen ressourcenschonenderen Betrieb der Filiale ermöglichen. Die elf Wohnungen in den zwei Obergeschossen erhalten beim Umbau neue Balkongeländer aus Glas. Insgesamt wird die Migros Ostschweiz rund fünf Millionen Franken in die Modernisierung investieren.

Während des Umbaus bleibt die Migros Goldach voraussichtlich für zwei Monate geschlossen, als Alternativen bieten sich während dieser Zeit die Migros-Supermärkte in Rorschach (Trischliplatz und Promenadenstrasse 83), Arbon (St.Gallerstrasse 6) und in der Arena Thal (Wiesentalstrasse 9) an. Zum detaillierten zeitlichen Ablauf des Bauprojekts informiert die Migros Ostschweiz nach Erhalt der Baubewilligung.

Mehr zum Thema