Navigation

Migros - Ein M besser

Umbau Migros Goldach

Die Migros Ostschweiz plant, ihre Filiale in Goldach zu modernisieren.

28. Februar 2017: Baugesuch eingereicht

Die Genossenschaft Migros Ostschweiz hat bei der Gemeinde Goldach am
21. Februar 2017 das Baugesuch für den Umbau der Migros Goldach eingereicht. Einen planmässigen Ablauf der Bewilligungsverfahren vorausgesetzt, werden die Umbauarbeiten in der Migros Goldach im Sommer 2017 mit der Sanierung des Parkdecks starten, die eigentlichen Bauarbeiten im Supermarkt starten voraussichtlich im Spätsommer 2017. Die Eröffnung ist für den Herbst 2017 geplant.

Die Migros Goldach wurde 1993 eröffnet und 2003 letztmals modernisiert. Ziel des Umbaus ist es, den Einkauf für die Kundinnen und Kunden komfortabler und attraktiver zu gestalten und die Haustechnik auf den neuesten Stand zu bringen. Letzteres wird künftig einen ressourcenschonenderen Betrieb der Filiale ermöglichen. Die elf Wohnungen in den zwei Obergeschossen erhalten beim Umbau neue Balkongeländer aus Glas. Insgesamt wird die Migros Ostschweiz rund fünf Millionen Franken in die Modernisierung investieren.

Während des Umbaus bleibt die Migros Goldach voraussichtlich für zwei Monate geschlossen, als Alternativen bieten sich während dieser Zeit die Migros-Supermärkte in Rorschach (Trischliplatz und Promenadenstrasse 83), Arbon (St.Gallerstrasse 6) und in der Arena Thal (Wiesentalstrasse 9) an. Zum detaillierten zeitlichen Ablauf des Bauprojekts informiert die Migros Ostschweiz nach Erhalt der Baubewilligung.

 

 

Mehr zum Thema