Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Burger à la valaisanne

Hamburger erfreuen sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit und finden sich auf vielen Menükarten. In den Restaurants der Migros Wallis gibt es verschiedene Varianten. Mathieu Fournier, Küchenchef in Martigny, stellt sie vor.

Mathieu, welche Burger bieten Sie an ? 

Bei uns können sich die Kunden ihren Burger selbst zusammenstellen. Die Auswahl ist gross: Sie entscheiden sich für eine Brotsorte, den Käse und die Sauce ihrer Wahl. Letztere ist besonders wichtig für den Geschmack. Im Moment gibt es dieses Angebot nur in Martigny, aber es ist eine echte Win-win-Situation: Die Kundschaft erhält genau den Burger, den sie möchte, und wir profitieren vom direkten Kontakt. Ich geniesse den Austausch mit den Menschen sehr. 

Bei der Migros gibt es auch den Burger des Monats, richtig ?

Genau. Wir bieten je nach Jahreszeit einen speziellen Burger an. Im Moment ist zum Beispiel Wildsaison, also gibt es für eine begrenzte zwei verschiedene Wildburger. Diese Woche einen mit Maisbrot, Raclette-käse, Pilzen und Ketchup-Preiselbeer-Sauce. Nächste Woche steht ein Wildburger mit Raclettekkäse, Speck und Steinpilz-Mayonnaise auf dem Menü. Auf die Mayonnaise bin ich besonders Stolz, da ich sie selbst kreiert habe. 

Haben Sie einen Lieblings-burger ? 

Bei unseren Kunden waren der "Dolce Vita" mit Rucola, getrockneten Tomaten und Parmesan sowie die französisch-schweizerische Variante mit Raclettekäse une Café-de-Paris-Sauce sehr beliebt. Sehr gut liefen auch der Poulet-Mango-Burger mit knusprigem Hühnchenfleisch und Mango-Chutney-Sauce und der Fisch-burger mit gegrillten Zwiebeln und Estragonsauce. Ich persönlich mag allerdings den traditionellen Hamburger am liebsten: Rindfleisch mit klassischem Brot, Tartare- oder Ketchup-Mayo-Sauce, Salat, Zwiebeln, Tomaten und einer Scheibe Käse, wenn man möchte. Für mich geht nichts über den Klassiker!