Navigation

Migros - Ein M besser

Bertschis belegte Brote

Seit mehr als 120 Jahren steht die Bertschi Bäckerei für feinste Backwaren. Nebst süssen Kreationen, knusprigen Broten und frischen Gipfeli produziert sie auch herzhafte Sandwiches. Seit April gibt es diese neu in den Filialen der Migros Zürich.

Bertschi_Sandwich_Produktion.jpg

Der Duft von frisch gebackenem Brot strömt durch die Backstube der Bertschi Bäckerei im zürcherischen Kloten. 310 Angestellte arbeiten im traditionsreichen Familienunternehmen, um mit viele Liebe zum Detail täglich frisches Gebäck herzustellen. Die Bäckerinnen und Bäcker kneten die grossen Teigmassen, formen jedes Brot von Hand und backen mit viel Liebe Brote, Desserts oder Brezeln. Alle Mitarbeitenden sind ein eingespieltes Team, kennen jeden Handgriff. «Es ist uns ein grosses Anliegen, die Tradition des Bäckerhandwerks trotz technischer Fortschritte am Leben zu erhalten», betont Betriebsleiter Markus Brantner.

In der Innenstadt wurde es zu klein
Die Leidenschaft für feinste Backwaren hat eine lange Tradition. Im Jahr 1896 gründet Emil Bertschi mit seiner Ehefrau die Bäckerei mitten im Zürcher Niederdorf. Mit der kleinen Backstube in der Marktgasse setzte das Familienunternehmen den Anfangspunkt einer Geschichte, die noch längst nicht zu Ende erzählt ist. 

Der Betrieb ist stetig gewachsen. Der Platz in der Zürcher Innenstadt reichte bald nicht mehr aus, sodass zunächst in Glattbrugg und später in Kloten ein weiterer Standort gefunden wurde. So hat sich die kleine Altstadtbäckerei zum Lieferanten für Kunden mit verschiedensten Bedürfnissen entwickelt. Der Traditionsbetrieb ist nun bereits seit 1986 im Besitz der Familie Hertig.

Regionalität zum Reinbeissen
Seit dem Frühling 2018 zählt nun auch die Migros Zürich zu den Kunden der Traditionsbäckerei. «Für die Zürcher Genossenschaft produzieren wir zwei verschiedene Sandwiches: gefüllte Laugenbrezel sowie Polarbrote», sagt Brantner, erfreut über die neue Zusammenarbeit. An sechs Tagen in der Woche stellen die Bäckerinnen und Bäcker die Sandwiches her. Die von Hand gefertigten Brezel gibt es in drei Varianten: Schinken, Trutenfleisch und Salami. Die Polar-Sandwiches mit dem einzigartigen skandinavischen Fladenbrot sind mit  MSC-Thunfisch oder Poulet gefüllt. 

Die verwendeten Produkte stammen aus der Schweiz, teilweise sogar aus der umliegenden Region. So bezieht die Bertschi Bäckerei Tomaten, Salat sowie das Mehl aus den benachbarten Dörfern. «Uns ist es sehr wichtig, mit lokalen Partnern zusammenzuarbeiten. Diese Hingabe und Liebe zu den Produkten schmeckt man bei jedem Bissen.»

Weitere Infos: Bertschi Bäckerei