Navigation

Migros - Ein M besser

Mahlerische Klangwelt

Die Konzertreihe Migros-Kulturprozent-Classics startet mit dem Mahler Chamber Orchestra am 24. Januar 2018 romantisch ins neue Jahr. Auf dem Programm stehen Werke von Schumann sowie die kontrastreiche 4. Symphonie Beethovens.

mahler-chamber-orchestra.jpg

Auf seiner Winter-Tournee 2018 gastiert das Mahler Chamber Orchestra in der Zürcher Maag-Halle. Das Ensemble entstand ursprünglich aus dem 1986 gegründeten Mahler Jugendorchester um den berühmten Mailänder Dirigenten Claudio Abbado. Heute zählt es zu den besten Orchestern weltweit. 

Musikalischer Ausblick
Das Programm widmet sich dem symphonischen Werk der beiden Komponisten Schumann und Beethoven. Schon zu Beginn des Abends sorgt die Ouvertüre von Schumanns einziger Oper «Genoveva» für einen fulminanten Auftakt. Darauf erklingt Beethovens Sinfonie Nr. 4 in B-Dur, die dem Publikum zu Beet hovens Lebzeiten wegen ihrer Leichtigkeit und klaren Form gut gefiel.
Im zweiten Teil des Konzerts lässt das Mahler Chamber Orchestra schliesslich Robert Schumanns Sinfonie Nr. 3 «Die Rheinische» aufleben. Sie gilt als Schumanns reifste und gelungenste Umsetzung der sinfonischen Idee in der Nachfolge Beethovens. Wie «Die Moldau» von Smetana erzählt die Dritte ihre Geschichte in ständigem Fluss und malt im Konzertsaal lebhafte Bildszenen.

Wer klassische Musik romantisch mag und sich für Tschaikowskis lyrische Klänge begeistert, darf sich auf das Konzert vom 8. Mai freuen: Migros-Kulturprozent-Classics bringt das Mariinsky Orchester aus St. Petersburg nach Zürich. Zu den bereits moderaten Preisen profitieren Klassikfans im Cumulus-Ticketshop von zusätzlichen 20 Prozent Rabatt auf Einzelkarten. Die Stückzahl ist beschränkt. 

Infos und Tickets: Classics