Navigation

Migros - Ein M besser

En Guete bei "Frau Helvetia"

Die Migros Zürich eröffnet am 9. März im Zürcher Hauptbahnhof ein neues Format: Im Take-away «Frau Helvetia» werden künftig frisch zubereitete Schweizer Gerichte erhältlich sein.

frau-helvetia-16-9.jpg

Die Marke «Schweiz» ge­niesst im In­ und Ausland einen hervorragenden Ruf. Auch das neue Gastrono­mieformat der Migros Zürich setzt auf Swissness. Der Take­-away «Frau Helvetia» bietet traditionelle Schwei­zer Gerichte an. Der erste Standort öffnet seine Tür am 9. März am  Zürcher Hauptbahnhof in der Halle Löwenstrasse.

Ofeguck, Hacktätschli und Öpfelwähe
Traditionelle Schweizer Gerichte – Bekanntes und Beliebtes –, frisch zubereitet für unterwegs, das bietet der Take­away «Frau Helvetia». «Das Angebot passen wir je nach Saison an. Es lohnt sich also, regelmässig bei Frau Helvetia  reinzuschauen», sagt Susann Zür­cher, Leiterin des Take­away «Frau  Helvetia». Denn die Vielfalt der 
helvetischen Küche entdeckt man während regelmässig stattfindenden kulinarischen Streifzügen durch die Schweiz. 

Pünktlich zur Wandersaison gibt es für Ausflügler ein ganz be­sonderes Angebot: den Picknicker – einen Rucksack für Ausflüge, der nach Lust und Laune vor Ort mit Schweizer Spezialitäten gefüllt  werden kann.

Feiern mit Francine Jordi
Die Eröffnung von «Frau Helvetia» am 9. März lässt sich auch die Schweizer Schlagersängerin und Komponis­tin Francine Jordi nicht entgehen. Sie begeistert die Kundschaft mit Musik und gibt Autogramme. Ein nicht bloss kulina­rischer, sondern auch musikalischer Schweizer Genuss: en Guete! 

 

Frau Helvetia
Zürcher Hauptbahnhof, Halle Löwenstrasse,
Mo bis So. 6 – 21 Uhr; www.frau-helvetia.ch