Navigation

Migros - Ein M besser

Kunst in neuem Licht

«Illuminated Art» verbindet vom 8. August bis 19. September digitale und analoge Kunst. In der Maag Halle Zürich kann das Publikum Werke von Ferdinand Hodler und Paul Klee neu entdecken.

illuminated-art.jpg

Mit Kunstwerken wie «Burg und Sonne» oder «der Holzfäller» wurden die Schweizer Künstler Paul Klee und Ferdinand Hodler weltweit berühmt. Ihre Gemälde sind heute in Ausstel­lungen rund um den Globus zu be­wundern. Diesen Sommer findet in ihrer Schweizer Heimat eine ganz besondere Ausstellung statt.  

Kunst und Technik im Einklang
Dank hochmoderner Videoprojek­toren entführt «Illuminated Art» vom 8. August bis 19. September in der Maag Halle Zürich in eine moderne Lichterwelt. Gemälde von Klee und Hodler werden wie von Zauberhand in überdimen­sionaler Grösse über die Wände und Böden huschen. Berge, Bäume und Bäche erwachen zum Leben und ermöglichen ein Kunsterleb­nis der besonderen Art, das nicht nur bei Kunstinteressierten lange in Erinnerung bleiben wird.

Diese animierte Kunstgalerie wird acht Wochen lang die Besucher mit einer Symbiose aus analoger und digitaler Kunst beeindrucken. Für Letzteres zeichnet sich das Zür­cher Kunstkollektiv «Projektil» verantwortlich. Unterstützt wird das Projekt durch das Kultur­prozent der Migros Zürich. Die Ausstellung ist von Dienstag  bis Sonntag geöffnet. Die Dauer der Videoprojektion beträgt jeweils eine Stunde.

Weitere Infos: Illuminated Art